WePad - ernsthafter Konkurrent für das IPad

Leserbeitrag

Das deutsche IT Unternehmen neofonie macht mit dem WePad dem iPad von Apple eine große Kunkurenz, denn technisch gesehen schlägt das WePad dass iPad locker. Zu einem wird von dem WePad FLASH untersützt, was das iPad nicht tut.
Bei dem WePad handelt es sich um ein Multitouch-Gerät das eine Auflösung von 1.366 x 736 Pixeln bietet und eine Bildschirmdiagonale von 11,6 Zoll, somit ist das WePad ein wenig größer als das iPad.
Das iPad wird von einem 1,0 HZ starken Prozessor angetrieben wärenddas WePad auf einem das duch die aktuelle Netbook-Generation bekannten Intel N450 Atom-Prozessor mit Taktrate von 1,66 GHz und Pine-Trail-Technologie setzt.
Das Betriebssytem von dem Tablet des deutschen Unternehmens neofonie bietet mehr als 30.000 Apps und hat USB-Anschlüsse, eine Webcam und einen integrierten Cardreader und ist auch in Sachen Peripherie dem iPad überlegen. Dennoch bleibt die Akkulaufzeit des WePads deutlich unter dem des Apple-Geräts, dass liegt daran wie schon oben genannt das WePad Flash unterstützt, denn Flash braucht extrem viel Strom.
Von dem Preis ist noch nichts bekannt.

Weitere Themen: iPad, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz