iWalk – Urahn des iPhone und iPad: Die Mutter aller Apple-Fakes (Video of the Day)

Gefühlt vergeht kein Tag ohne ein neues Designkonzept zum iPhone 5S, iPhone 6, iPad 5 oder zum Apple-Fernseher. Verwirrung besteht nicht, denn diese Studien geben sich offen als „Fan-Gespinste“ zu erkennen. Dem war nicht immer so – wir präsentieren den iWalk, die Mutter aller Apple-Fakes.

iWalk – Urahn des iPhone und iPad: Die Mutter aller Apple-Fakes (Video of the Day)

Vor über 10 Jahren, im Januar 2002, sorgte der iWalk für Furore. In drei kleinen Filmchen sah man ein gleichnamiges Gerät in Aktion. Augenscheinlich stammte dies von Apple und zeigte eine Art PDA, ein weiterentwickelter Newton mit Farbbildschirm und FireWire-Anschluss. Konnte ein solches Gerät tatsächlich existieren? Zweifel waren angebracht. Nichtsdestoweniger machte die Enthüllung die Runde. Selbst bei der Kult-Gazette Wired diskutierte man über den Wahrheitsgehalt der Meldung.

Hintergrund: iWalk – ein Hoax, der die Apple-Welt bewegte

Ursprüngliche Quelle der Videos war die Mac-Community Spymac. Ein illustrer Haufen von Apple-Fans, die auch schon mal gerne ihrer Fantasie freien Lauf ließen. Angeblich musste Spymac später die Videos auf Drängen Apples entfernen. Schon damals ein Indiz für die Authentizität? Nicht unbedingt. Die Hintergründe zum iWalk führten letztlich nach Deutschland, ins personelle Umfeld einer damals noch recht jungen Mac-Zeitschrift – siehe damaligen Artikel von den Kollegen der Macwelt. Letztlich sollte sich herausstellen, der iWalk war ein Hoax. Gestreut von Spymac, eben jener Mac-Community, die als ursprüngliche Quelle gilt. Das Kuriose: Noch Jahre später hielten viele Menschen den iWalk für real. Zum Beispiel entdeckte die Chip den iWalk erst zwei Jahre nach der Erstveröffentlichung. Ein Hoax mutierte zur Urban Legend.

2013 ist Spymac längst Geschichte, die Seite nicht mehr existent. Die eigentliche Idee eines Touch-basierenden Apple-Gerätes wurde indes Wirklichkeit. Fünf Jahre nach dem iWalk erschien das erste iPhone, drei Jahre später das iPad. So betrachtet war der iWalk seiner Zeit voraus.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Apple

Weitere Themen: iPhone 3G, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz