Gerüchte um iPad 2: FaceTime, Retina Display, Gyroskop und USB-Anschluss

Florian Matthey
11

Wieder gibt es Berichte aus Asien über vermeintliche Neuerungen des nächsten iPad. Das “iPad 2″ soll Videochat, bessere Mobilität, eine neue Display-Technologie, ein Gyroskop mit drei Achsen und einen USB-Anschluss verfügen.

Eine Videochat-Funktion, also wahrscheinlich eine Unterstützung von Apples FaceTime, hält sich schon lange in der Gerüchteküche. Von einem Display mit höherer Auflösung haben Beobachter von iPad-2-Spekulationen auch schon gehört, wobei sich weiterhin die Frage stellt, ob die Hardware eine ähnliche Pixel-Dichte wie die des Retina Displays schultern könnte.

Die Website DigiTimes, die einen Bericht der chinesischen Economy Daily News zitiert, glaubt in Sachen “bessere Mobilität” an kleinere Display-Panels, mit deren Hilfe Apple das Glas dünner machen könnte. Das Gyroskop könnte wie beim iPhone 4 und aktuellen iPod touch die Steuerung von Spielen verbessern. Ein USB-Anschluss böte wiederum mehr direkte Anschlussmöglichkeiten – allerdings bleibt Apple dem Dock-Anschluss schon seit Jahren in allen iOS-Geräten sowie iPods treu.

Stattdessen lassen sich auf Zeichnungen in Patenten, die letzte Woche und im September die Runde machten, gleich zwei Dock-Anschlüsse eines iPad erkennen. Andererseits ist das Gerücht um einen USB-Anschluss fast so alt wie das iPad selbst – und Gerüchte, die sich besonders hartnäckig halten, werden oft auch wahr.

Bild: Rego – twitter.com/w3bdesign, iPad. Some rights reserved. Flickr

Weitere Themen: FaceTime, USB, iPad, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz