iPad 2: Höchstnote von Consumer Reports

Florian Matthey
2

Die amerikanische Verbraucherorganisation Consumer Reports mag das iPad 2. Consumer Reports hat verschiedene Tablets mehrerer Hersteller miteinander verglichen, das beste Ergebnis erreichte das 32-Gigabyte-iPad 2 mit 3G-Chip. Auf Platz zwei liegt Motorolas Android-Tablet Xoom – gleichauf mit dem ersten iPad.

Consumer Reports verglich Tablets von Apple, Archos, Dell, Motorola, Samsung und ViewSonic miteinander anhand von insgesamt 17 verschiedenen Kriterien – unter anderem die Reaktionszeit des Touch-Screens, Vielseitigkeit, Tragbarkeit, Display-Spiegelung und einfacher Bedienung. Beim iPad 2 zeigten sich die Tester unter anderem von der Batterielaufzeit beeindruckt: Nur Apples Tablet erreichte beim Härtetest – das dauerhafte Abspielen eines Videos in der Endlosschleife – eine Betriebsszeit von 12,2 Stunden. Ein günstiges Modell, das Archos 70 Internet Tablet, erreichte lediglich 3,8 Stunden.

Überhaupt rät Consumer Reports dazu, nicht nur auf den Preis zu achten: Der Aufpreis für bessere Geräte lohne sich, wobei Apple das beste Preis-Leistungs-Verhältnis biete. Das sei ungewöhnlich für ein Unternehmen, dessen Produkte normalerweise etwas teurer sind. Was diverse Android-Tablets Apples Geräten voraus hätten seien USB-Anschlüsse, SD-Karten-Slots und Unterstützung von Adobes Flash.

Die Tests von Consumer Reports genießen in den USA ähnlich viel Ansehen wie hierzulande die der Stiftung Warentest. Apple dürfte sich daher über die Bestnote freuen. Letztes Jahr sorgte der Test des iPhone 4 für Aufsehen: Zwar gab die Organisation dem Apple-Smartphone Höchstnoten, riet aber wegen der Antennenprobleme dennoch vom Kauf ab. Der Test galt als ein Grund dafür, dass Apple auf einer Pressekonferenz die kostenlose Vergabe von iPhone-Schutzhüllen, die das Problem mildern, bekannt gab.

Weitere Themen: iPad, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz