iPad 2: Komponenten für fünf Millionen Exemplare im Juli

Florian Matthey
1

Auch wenn es immer wieder Gerüchte um ein neues iPad mit höherer Auflösung noch in diesem Jahr gibt, scheint sich das iPad 2 weiterhin gut zu verkaufen. Apples Touch-Sensoren-Zulieferer sollen im Juli insgesamt 5 Millionen Exemplare ausliefern, im Juli lag die Zahl ebenso hoch. Zum Vergleich: Im ganzen zweiten Geschäftsquartal 2011 hatte Apple nur 4,69 Millionen iPads verkauft.

Das zweite Geschäftsquartal, das im März endete, war für viele Beobachter in Sachen iPad eine kleine Enttäuschung. Allerdings waren die vergleichsweise niedrigen Verkaufszahlen nicht auf mangelnde Nachfrage zurückzuführen. Im Gegenteil: Apple kam mit der Produktion des Geräts einfach nicht nach.

Mittlerweile hat sich das Unternehmen in Sachen Zulieferern breiter aufgestellt, so dass heute entsprechend hohe Produktionszahlen möglich sind. So stammen die Touch-Panels von insgesamt fünf verschiedenen Herstellern: Wintek, TPK Holding, Cardo, Sintek Photronic und Chimei Innolux, wie die Website DigiTimes aus Taiwan berichtet.

Die Ergebnisse des dritten Geschäftsquartals 2011, das ungefähr dem zweiten Kalenderquartal entspricht, möchte Apple am 19. Juli bekanntgeben. Sollten die Berichte über die Produktionszahlen stimmen, dürften die iPad-Verkaufszahlen die Aktionäre deutlich zufriedener stimmen.

Weitere Themen: iPad, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz