iPad 2 Liefersituation in Deutschland entspannt sich

Katia Giese
32

Dem Lieferengpass für Apples neuestes Tablet konnte man vor allem in den USA  beim Wachsen zusehen: So stieg die Wartezeit auf ein Gerät von zunächst 1-2 auf später bis zu 5 Wochen, wenn man das iPad 2 im Online-Shop bestellte. In Deutschland wurden Online-Kunden immerhin auch um bis zu vier Wochen Geduld gebeten. Tatsächlich wurden viele Bestellungen aber schon gestern, exakt zwei Wochen nach dem Start, an die deutschen Kunden verschickt.

In der Gesamtschau mit den kürzer werdenden Lieferzeiten in den USA lässt sich die Tendenz ablesen, dass Apple entweder seine Produktion steigern konnte oder aber sich die anfänglich überhöhte Nachfrage deutlich entspannt hat. Zwar wird im deutschen Store die Lieferzeit noch immer mit 2-3 Wochen angegeben, die tatsächliche Versanddauer soll aber nur 5-11 Tage betragen, berichtet der Blog i4U. Noch immer ist dies viel zu lange für ein Gerät kurz nach der Markteinführung. Vor allem die Engpässe, die durch die Katastrophen in Japan verursacht wurde, konnte Apple jedoch nicht ausgleichen.

Unterdessen wurde bekannt, dass der US-amerikanische Elektrogroßhändler Best

Buy derzeit iPad 2 Geräte hortet, um für eine in den kommenden Tagen geplante Großaktion eine ausreichende Stückzahl vorrätig zu haben. Unklar ist noch, ob Best Buy auf eigene Faust handelt oder in Kooperation mit Apple. Je nach dem könnte etwas ähnliches auch auf dem europäischen Markt bevorstehen. Erst zu Beginn der Woche hatte sich der Händler einen Rüffel von Apple eingehandelt, als die Verkaufsquoten-Praktiken in den Filialen bekannt wurden, mit denen Best Buy sich gleichbleibende Lagerbestände sichern wollte.

Weitere Themen: iPad, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });