iPad 2 nimmt Formen an

Sebastian Trepesch
40

Auf der CES, der Messe für Unterhaltungselektronik, sind detailliertere Modelle für das iPad 2 aufgetaucht. Mittlerweile wird sogar spekuliert, ob Apple den Nachfolger des ersten iPad schon nächste Woche, am 11. Januar präsentiert. Als Begründung wird eine Urlaubssperre in Apples Geschäften genannt.

Die Urlaubssperre in den nächsten zwei Monaten könnte auf ein neues Produkt in den Apple Retail Stores hindeuten, zudem bekam cnet einen anonymen Tipp bezüglich einer Produktvorstellung.

Allerdings stand hier das Verizon-iPhone im Vordergrund: Die Amerikaner warten sehentlichst auf dieses Modell. Denn damit würde das iPhone-Monopol von AT&T fallen. Da der Mobilfunkanbieter auf CDMA-Basis statt mit GSM arbeitet, ist andere Hardware notwendig.

Die detaillierten iPad 2-Modelle, die auf der CES entdeckt wurden, werden von vielen als Anzeichen für eine nahe Veröffentlichung des neuen Tablet Computers von Apple gesehen. Vielleicht stellt Apple die beiden Produkte gemeinsam vor. Zumindest verschaffen die neuen Fotos einen Eindruck, wie das iPad 2 aussehen könnte.

Die Attrappen werden von Zubehör-Herstellern gerne genutzt, um die Funktionsweise ihrer Ergänzungsprodukte zu testen beziehungsweise zu veranschaulichen.

Der Boom von iPad-Konkurrenten auf der CES, vor allem mit Android-Betriebssystem, wurde auch von Tim Cook kommentiert: Die Geräte seien “bizarr” und nichts als heiße Luft.

Weitere Themen: iPad, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });