iPad 2: Schlangestehen als Geschäftsmodell, Goldgrube auf eBay

Dass das iPad 2 zu Verkaufsstart unter der Hand für einige Euro mehr verkauft wird, war zu erwarten. Auf eBay versuchen einige Besitzer, Kapital zu schlagen aus ihrem Glück oder langem Anstehen vor Apples US-Läden – teilweise mit großem Erfolg. Eine geschäftstüchtige Studentin konnte sogar ihren Platz in der Schlange vor einem Store verkaufen – für 900 Dollar.

In der ersten Reihe stand sie, berichtet Businessinsider. Amanda Foote harrte seit Mittwoch Abend bei schlechtem Wetter in New York vor dem Apple Store in  der 5th Avenue, Manhattan aus. Weniger wegen des iPad 2, als um ihren Platz zu verkaufen. “Ich bin Studentin, und das ist eine einfache Möglichkeit, Geld zu verdienen”, erklärt sie im Video.

Schlangestehen als Geschäftsmodell. Die Businessweek berichtete, dass chinesische Immigranten das Warten vor den Läden als Job betreiben, 10 Dollar pro Stunde kommen dabei heraus.

Bei der Studentin Amanda sieht der Schnitt noch besser aus. Wer ihren Platz gekauft hat, ist bekannt: Hazem Sayed, er verdient sein Geld als App-Entwickler über iPad und iPhone. Sayed erhoffte sich, mit der Kaufaktion auf App und Firma* aufmerksam machen zu können. Das ist ihm geglückt.

So glücklich lief es natürlich nicht für alle Wartenden vor einem Apple Store. Mark Gurman, Autor bei 9to5mac, zeigte sich auf dem Portal verbittert, dass man auch weit vorne, an neunter Stelle in der Schlange, nicht mehr auf alle unterschiedlichen Modelle (Farbe, Speichergröße, 3G oder nicht) zurückgreifen konnte. Ähnliche Meldungen fand er auf Twitter.

Vielerorts waren die Tablets bereits nach wenigen Minuten ausverkauft.

Online stiegen die Preise für das iPad. Glücklich kann sich ein neuer Händler auf eBay freuen, sollte es mit rechten Dingen zugegangen sein: Sein iPad wurde für 4000 Dollar gekauft.

Auf der deutschen Webseite des Auktionshändlers werden die neuen Modelle des Tablet Computers bereits vertrieben. Für die 16 Gigabyte 3G-Variante wird eine Preisempfehlung von 599 Euro erwartet. Ein Händler versucht es auf eBay mit einem Sofort-Kaufen-Preis in Höhe von 899 Euro. Und das, obwohl die Lieferung nur “voraussichtlich innerhalb von 16 bis 17 Werktagen” kommt. Bei einem ähnlich unattraktiven Angebot, 32 Gigabyte, 3G und 11 bis 12 Tage Lieferzeit, wurden neun iPads zum Preis von 829,90 Euro verkauft. Offizieller Verkaufspreis könnte bei 699 Euro liegen.

Amerikareisende bringen ihre Einkaufserfolge nach Deutschland heim und können somit eine kürzere Lieferzeit bieten (Beispiele: endet 13.19 Uhr, endet 13.50 Uhr). Sechs Stunden Wartezeit vor einem Apple Store gab einer der Verkäufer an.

Der Verkauf des iPad 2 startete in den USA vor drei Tagen, in Deutschland geht es offiziell in einer Woche, am 25.03. los. Hierzulande dürfte die Euphorie weit zivilisierter ausfallen. Zu Lieferengpässen könnte es schon allein aufgrund des Ansturms in den USA kommen.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPad, ebay

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz