iPad 2-Spiel Bash 'em setzt auf die iPad-Kamera

Marie van Renswoude-Giersch
2

Die neue App Bash ‘em bringt ein neues Spielkonzept auf das iPad. Denn gesteuert wird das Spiel nicht über das Display oder Bewegung des Tablets, sondern über die Frontkamera des iPad 2. Dabei führt der Spieler Kopfbewegungen in Form von Kopfnüssen vor der Kamera aus und wehrt damit im Spiel seine Feinde ab.

Bei Bash ‘em* (1,59 Euro, iPad 2) befindet sich die Spielfigur mit dem iPad in einer dunklen Straße, umringt von schaurigen Gegnern, die einem das geliebte Tablet abnehmen möchten. Um das zu verhindert, positioniert man sich mit dem Kopf frontal vor der Kamera des iPad 2. Mit Hilfe von Kopfbewegungen steuert man nun in der App ein Fadenkreuz und visiert damit seine Gegner an. Anschließend “basht” man sie, indem man eine Kopfnuss in die Luft macht. Damit die Kopfbewegungen richtig im Spiel umgesetzt werden, muss das Gesicht gut beleuchtet sein und sich frontal vor der Kamera befinden.

Mal davon abgesehen, dass das Ganze für Außenstehende etwas merkwürdig aussehen dürfte, klingt das Spielkonzept recht interessant. Von solchen Apps wünscht man sich in Zukunft mehr.

Weitere Themen: Kamera, iPad, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });