Mit der richtigen Hülle lässt sich das iPad schnell und einfach in ein Netbook mit Hardware-Tastatur verwandeln. Gerade wenn man täglich viele E-Mails auf dem iPad tippen möchte, bieten sich solche 3-in-1-Hüllen, mit integrierter Tastatur, Halterung und Schutzfunktion, an. Mittlerweile ist das beliebte ZAGG mate auch fürs iPad 2 erschienen. Weitere Hersteller wie Kensington ziehen nach. Fünf solcher Tastatur-Hüllen seien hier vorgestellt.

ZAGG mate

Die optisch ansprechendste Tastatur-Lösung fürs iPad bietet ZAGG mit dem ZAGG mate. Das Case aus gebürstetem Alu passt optisch perfekt zum iPad und ist mit seinen 370 Gramm quasi ein Fliegengewicht. Es bietet Schutzfunktion, Bluetooth-Tastatur und Stand in einem. Zum Arbeiten lässt sich das iPad sowohl im Hoch- als auch im Querformat an den ausklappbaren Standfuss lehnen. Für den Transport wird es einfach in das durch gummierte Ecken gepolsterte Case hineingelegt. Der für die Tastatur verbaute Lithium-Polymer-Akku soll bei “durchschnittlichem Gebrauch” mehrere Wochen halten und wird über das mitgelieferte microUSB-Kabel geladen. Mittlerweile gibt es die 3-in-1-Hülle auch fürs iPad 2. Bei Arktis kann man das  ZAGG mate iPad 2* vergünstigt für 89,90 Euro (statt 99,90 Euro) vorbestellen, leider bisher nur mit Tastatur im US-Layout (QWERTY). Geliefert wird ab dem 30. April. Mit dem macnews.de-Gutscheincode arktis25mac kann man derzeit ab einem Bestellwert von 25 Euro die Versandkosten sparen. Das Zagg mate inklusive Tastatur für die erste iPad-Generation kann man bereits für 76,00 Euro bei Amazon * bestellen.

Kensington KeyFolio

Auch Kensington bietet Tastatur-Hüllen für die neue iPad-Generation an. Das Kensington KeyFolio Case * ist mit dem iPad 1 und 2 kompatibel und kann für 53,41 Euro auf Amazon bestellt werden. Das Case ist aus Kunstleder gefertigt und hat eine Bluetooth-Tastatur mit gummierten Tasten im deutschen QWERTZ-Layout integriert. Auch diese Tastatur wird mit einem mitgelieferten microUSB-Kabel aufgeladen. Mit dem Ständer lässt sich das Tablet im Querformat aufstellen. Alle Anschlüsse und Bedienelemente sind dank entsprechender Aussparungen in der Hülle erreichbar. Für die Nutzung der Kamera des iPad 2 muss das Tablet allerdings aus der Hülle herausgenommen werden. In der neuen Version des KeyFolio hat Kensington auch eine Aussparung für die vordere Kamera ergänzt. Für 93,50 Euro kann man das aktuelle KeyFolio-Modell * vorbestellen.

Menotek

Eine weitere Tastatur-Lösung bietet die Firma Menotek mit dem Snap On Case * an. Für 79,99 US-Dollar kann man das iPad 2-Case im US-Store von Amazon vorbestellen. Ausgeliefert wird es erst Mitte April. Das Snap On Case hat eine herausnehmbare Bluetooth-Tastatur integriert, die beispielsweise auch mit dem iPad 1 oder dem iPhone 4 kompatibel ist. Das Tablet selbst wird in die obere Seite der Hülle nur eingeklickt, sodass die Front-Kamera frei bleibt. Mit einem ausklappbarem Metallständer wird das iPad zum Arbeiten aufrecht gehalten. Möchte man das iPad-Netbook allerdings auf dem Schoss abstellen, scheint der Metallständer eher ungeeignet.

Sharon

Während viele, extra für das iPad 2 konzipierte Hüllen, hierzulande noch nicht erhältlich sind, kann man stattdessen auch eine iPad-1-Hülle wählen. Da die neue Generation nur etwas schmaler geworden ist, ist es mit den meisten Schutzhüllen fürs iPad 1 kompatibel. Hundertprozentige Passform ist dann natürlich nicht gegeben. Auch auf eine Aussparung für die Kamera muss man verzichten. So muss das Tablet beispielsweise zum Telefonieren mit FaceTime aus dem Case herausgenommen werden. Dafür passt sich die Schutztasche von Sharon * immerhin optisch dem weißen iPad-Modell an. Denn die Hülle ist wahlweise aus schwarzem, pinkem oder eben auch weißem Kunstleder gefertigt. Für die Bluetooth-Tastatur (QWERTY) wurde weiches Silikon-Material verwendet. Ein weiterer Vorteil liegt beim Preis. Denn die Hüllen gibt es bei Amazon, je nach Farbe, schon ab 34,90 Euro.

Deluxe Tasche

Die Deluxe Tasche* ist ebenfalls mit dem iPad 1 und 2 kompatibel. Praktisch für denjenigen, der auch noch die erste Generation des Tablets zu Hause herumliegen hat. Die Hülle ist aus Kunstleder und hat den Vorteil, dass hier eine Bluetooth-Tastatur mit deutschem QWERTZ-Layout integriert ist. Die Tastatur soll im Standby-Modus bis zu 100 Tagen halten und wird per USB-Kabel aufgeladen. Auch in dieser Hülle lässt sich das Tablet im Querformat aufstellen. Die Front-Kamera wird dabei allerdings verdeckt. Die SoftTouch-Tasten sollen für einen leisen Anschlag sorgen. Arktis bietet die Deluxe-Hülle für 49,90 Euro an. Mit dem Gutscheincode arktis25mac lassen sich auch hier bis zum 1. Mai 2011 die Versandkosten sparen.

* gesponsorter Link