Tablet-Markt: Über 68 Prozent Marktanteil fürs iPad 2 im zweiten Quartal

von

Zwar nimmt das iPad rund anderthalb Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Modells nicht mehr den gesamtem Tablet-Markt für sich selbst ein. Dennoch ist das Apple-Gerät auch heute noch der unangefochtene Marktführer: 68,3 Prozent aller im zweiten Quartal 2011 verkauften Tablets und E-Book-Reader waren iPads. Damit konnte Apple den Anteil sogar wieder etwas steigern.

Die Marktforscher von IDC haben für das iPad 2 im zweiten Quartal 9,3 Millionen verkaufte Geräte ermittelt. Damit konnte sich Apple im Vergleich zum ersten Quartal 2011 sogar steigern – seinerzeit lag der Marktanteil noch bei 65,7 Prozent. Der Marktanteil der Android-Tablets ging von 34 auf 26,8 Prozent zurück, während Research in Motions BlackBerry-Tablet PlayBook im zweiten Quartal immerhin 4,9 Prozent des Marktes einnehmen konnte.

Insgesamt wuchs der Markt im Vergleich zum vorangehenden Quartal um 88,9 Prozent, im Vergleich zum Vorjahr sogar um 303,8 Prozent. Für das dritte Quartal erwartet IDC eine Führung des iPad mit mehr als 40 Prozentpunkten vor Android-Geräten, sieht Apples Marktanteil langfristig aber zurückgehen. Der Ausverkauf des HP TouchPad werde dem webOS-Gerät im dritten Quartal wiederum einen Marktanteil von 4,7 Prozent bescheren.

Weitere Themen: iPad, Tablet, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz