VPN-Zugang am iPad einrichten

macnews.de
4

In den Netzwerkeinstellungen des iPads können Sie eine VPN­-Verbindung einrichten. Das VPN oder Virtual Private Network ist ein reines Softwarenetzwerk und dient der Einbindung von Geräten eines fremden Netzes in das eigene Netzwerk. Die Netzwerke müssen dabei nicht kompatibel sein. Folgende Anleitung aus dem Buch iPad 2 – Das Internet in Ihren Händen* erklärt, wie der VPN-Zugang am iPad eingerichtet wird.

Ein geläufiges Einsatzgebiet ist die Einbindung eines Homeoffices in das entfernte Netzwerk in den Firmenräu­men. Tippen Sie in den Einstellungen auf Allgemein –> Netzwerk –> VPN –> VPN hinzufügen und konfigurieren Sie es in den daraufhin angezeigten Schritten.

VPN konfigurieren: Zugang zum Firmen- oder Hochschulnetzwerk

Ein sehr verbreitetes Protokoll ist IPSec (Cisco), das für Internet Protocol Security steht. Wir verwenden in der Beschreibung exemplarisch diese Netzwerkart. Sie können aber auch VPN über die Protokolle L2TP oder PPTP einrichten. Wählen Sie dazu lediglich den entsprechenden Punkt neben IPSec.

Geben Sie zuerst alle Daten ein, die in Schritt eins abgefragt werden. Das sind Beschreibung, Server, Account und das Kennwort. Wenn Sie diese Daten noch nicht zur Verfügung haben, bringen Sie sie vom Administrator des VPN­-Netzwerks in Erfahrung. Geben Sie danach die weiteren Informationen an. Diese sind der Gruppenname und das entsprechende Passwort (Shared Secret).

Geben Sie alle nötigen Daten ein und sichern Sie mit Sichern.

Haben Sie alle Daten eingegeben, speichern Sie die Daten mit Sichern ab. Da­ nach ist das neu erstellte Profil verfügbar.

  • Sie können natürlich mehrere Profile erstellen, um zu verschiedensten Servern per VPN Verbindungen aufzubauen.

Wenn Sie auf das blau hinterlegte Dreieck neben dem VPN-Profil tippen, las­sen sich die Einstellungen ändern. Dort können Sie den Eintrag auch komplett löschen. Schalten Sie jetzt VPN in den Einstellungen an.

VPN schalten Sie in den Einstellungen zwischen Wi-Fi und Benachrichtigungen an.
Ist es aktiviert, erscheint links neben der Uhr ein VPN-Zeichen.

Wi­Fi bringt Sie wieder zu den WLAN-Einstellungen, die Sie bereits unter Einstellungen –> Wi-Fi kennengelernt haben.

VPN-Zugang am Beispiel des LRZ in München

Studierende an den Hochschulen in München erhalten bei Studienbeginn ihren Internetzugang. Dieser beinhaltet zudem einen VPN-Zugang über das sogenann­ te Leibniz-Rechenzentrum München.
Der Zugang kann mit einem Computer oder eben auch mit einem iPad, iPhone oder iPod touch verwendet werden. Die Installation ist sehr einfach. Zunächst steuert man in diesem Fall die Internetseite des LRZ an, auf der sich die VPN­-Dateien befinden: https://www.lrz-muenchen.de/services/netz/mobil/vpnclient.
Die folgende Seite klärt dann auf, dass die Profildatei entweder direkt auf das Gerät oder via E-Mail zum iPad transportiert werden sollte.

Laden der Profildatei

Nach Eingabe der User-Daten gelangt man in den Downloadbereich und wählt dort die entsprechende Datei aus. Holt man diese über einen Rechner, ist sie hernach per E-Mail noch an das iPad zu übersenden.

VPN-Datei an das iPad oder an das iPhone senden.

  • Da möglicherweise das iPad ohne VPN keinen Internetzugang aufweist, muss die Datei woanders (z.B. zu Hause) geladen werden. Schneller und besser ist es also, mit dem iPad über den Safari-Browser die Downloadseite unmittelbar über einen eigenen Wi-Fi-Zugang anzusteuern.


Die Profildatei muss nun installiert werden.

Sobald die Profildatei angeklickt ist, erscheint der Dialog, in dem nun Installieren auszuwählen ist. Anschließend bestätigen Sie noch, dass Sie sie tatsächlich installieren wollen. Es erfolgt nun die Abfrage des Usernamens und Kennworts.

Eintrag des Usernamens und Kennworts, anschließend ist das Profil erfolgreich installiert.

Damit ist die Installation erfolgreich abgeschlossen. Wollen Sie zu einem spä­teren Zeitpunkt das Profil einsehen, dann gehen Sie zu Einstellungen –> Allgemein –> Netzwerk –> VPN oder zu Einstellungen –> Allgemein –> Profile. Bei Ersterem können Sie die Profileinstellungen einsehen und bei Zweiterem zum Beispiel das Profil wieder vom iPad entfernen.


Dieser Tipp ist ein Auszug aus dem Buch iPad 2 – Das Internet in Ihren Händen* von Anton Ochsenkühn und Michael Krimmer, erschienen im amac Buch Verlag für 19,95 Euro. Als eBook (PDF oder EPUB) kann es zum Einführungspreis von 7,99 Euro geladen und sogleich auf dem iPad gelesen werden.

Weitere Themen: iTunes für Mac, iPad, Apple iPad, Apple