Apple iPad mini - Gerüchteküche vermutet günstigeres iPad vor dem iPad 3

commander@giga
1

Glaubt man der aktuellen Gerüchteküche, soll noch vor dem nächsten iPad, dem iPad 3, quasi ein Facelift erscheinen. Den Meldungen aus Asien zufolge könnte es sich dabei entweder um eine 7-Zoll-Variante oder aber einfach um eine günstigere Version des aktuellen iPad handeln.

Apple iPad mini - Gerüchteküche vermutet günstigeres iPad vor dem iPad 3

Die Meldungen aus dem Fernen Osten überschneiden sich nur was den Preispunkt angeht: So wollen sowohl DigiTimes als auch CNET einen Preis von 250 bis 300 US-Dollar für das iPad mini erfahren haben.

Der Grund für ein neues, vorgezogenes iPad mini ist angeblich die Vorstellung von Amazons Kindle Fire. Das in den USA ab dem 15. November verfügbare, auf Android basierende Tablet wird für nur 199 US-Dollar erscheinen. Ob das alleine für Apple Grund genug ist ein 7-Zoll-iPad zu bauen, ist fraglich. Steve Jobs selbst hatte sich im vergangenen Jahr noch höchst kritisch bezüglich dieses Formfaktors geäußert. Und dass Apple nicht auf Preiskämpfe angewiesen ist, wissen wir auch.

Bereits Anfang des Jahres hatte Apple-Kenner John Gruber über eine ganze iPad-Family gemutmaßt. Seine Gedanken gingen aber eher in die andere (Preis-)richtung und beinhalteten ein iPad mit Retina-Auflösung.

Weitere Themen: iPad, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz