Apple Store: Kindertische mit iPads statt iMacs

von

Ein fester Bestandteil aller Apple Stores ist seit jeher der “Kindertisch”: An diesem können die jüngsten Apple-Store-Besucher Software speziell für Kinder ausprobieren. Bisher waren diese Tische immer mit iMacs bestückt – doch nun scheint Apple diese durch iPads mit Kinder-Apps zu ersetzen.

Apple Store: Kindertische mit iPads statt iMacs

iMore zeigt ein Bild aus einem französischen Store, das einen der Apple-Store-Kindertische zeigt. Auf diesem befinden sich vier weiße iPads statt iMacs – was zur Folge hat, dass der Tisch etwas leer aussieht. Der iMore-Autor berichtet aber, dass zumindest sein dreijähriges Patenkind mit einem iPad auf Anhieb deutlich besser zurechtkam als mit der Maus-und-Tastatur-Bedienung eines Mac. In der Tat dürfte

Sollte Apple diesen Schritt auch in anderen Stores vornehmen, wird das iPad noch stärkere Präsenz zeigen als bisher. Erst letztes Jahr entschied sich Apple dazu, die bisherigen Papier/Plastik-Schilder neben jedem einzelnen Produkt durch iPads zu ersetzen.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz