Double: iPad auf zwei Rädern


Der Zubehörmarkt für Apples Produkte ist um eine Erweiterung reicher. Der Double vom Hersteller Double Robotics erinnert an den zweirädrigen Segway. Der Unterschied: Statt eines Menschen steht auf dem kleinem Fahrgestell ein iPad, welches von einem entfernten iPad gesteuert werden kann.

Das auf dem Double befestigte iPad wird als Kamera und Display genutzt, auf dem das Bild des entfernten iPad angezeigt wird. Die Person an diesem entfernten iPad steuert auch den kleinen Roboter. Als Einsatzzweck für das sich selbst stabilisierende Fahrgestell werden von Double Robotics etwa Telefonkonferenzsysteme, Museen und Galerien, Schulen und Ärzte genannt. Wird der Roboter nicht bewegt, fahren kleine Füße aus, um Strom zu sparen.

Double erinnert von der Form her an einen Segway, ist aber ein gutes Stück kleiner, da es lediglich ein iPad bewegen können muss. Die Höhe des montierten iPad kann ebenfalls durch die entfernte iPad-App gesteuert werden, so dass der Anwender, dessen Bild auf dem Double dargestellt wird, jederzeit auf Augenhöhe mit dem Gegenüber sein kann.

Der Preis zeigt, dass man als Zielgruppe den professionellen Markt sieht. Wer sich den kleinen Roboter von Double Robotics ins Haus holen möchte muss für eine Vorbestellung rund 2.000 US-Dollar hinblättern. Wer bis zur Verfügbarkeit im Dezember 2012 warten will, muss dann zirka 2.500 US-Dollar bezahlen. Dazu kommen dann noch zwei iPads, die nicht zum Lieferumfang gehören. Voraussetzung sind – aufgrund der Kameras – entweder iPad 2 oder neues iPad.

(via iMore)

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPad 2, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz