iPad 3: Präsentation angeblich am 7. März – mit LTE-Chips

von

Neues vom iPad 3: Als Termin für die Präsentation des neuen Apple-Tablets soll nun der 7. März feststehen. Auch verdichten sich die Gerüchte, dass das neue iPad das erste Apple-Gerät mit einem LTE-Chip sein wird. Die bisher gezeigten Einzelteile scheinen derweil authentisch zu sein – zumindest passen sie zueinander.

iPad 3: Präsentation angeblich am 7. März – mit LTE-Chips

Termin: Der 7. März

Bereits letzte Woche tauchte das Gerücht auf, dass Apple das “iPad 3″ in der ersten März-Woche vorstellen werde. Der Name steht allerdings noch nicht fest: Es könnte auch “iPad 2S” oder “iPad 2HD” heißen – äußerlich soll das Gerät stark dem iPad 2 ähneln. Hoffnung auf eine so baldige Vorstellung machen auch Berichte um sinkende Lagerbestände des iPad 2.

Nun berichtet die Website iMore, dass Apple das neue iPad am 7. März – einem Mittwoch – vorstellen werde. Die Website The Loop, die selbst Informationen von Apple-Mitarbeitern bekommen soll, bestätigt diesen Termin.

Erstes Apple-Gerät mit LTE-Chips

Das Wall Street Journal, das ebenfalls mit Vorhersagen über Apple meist richtig liegt, äußert sich zwar nicht zu einem genauen Termin. Dafür bestätigt die Zeitung eine weitere iMore-Vorhersage: Das neue iPad werde das erste Apple-Gerät sein, das der Hersteller mit einem LTE-Chip für 4G-Datenverbindungen ausstatten werde. Sowohl der GSM-Anbieter AT&T als auch der CDMA-Netzanbieter Verizon Wireless werden das Gerät mit der neuen Technologie verkaufen. Schon im Januar gab es entsprechende Gerüchte.

Komponenten passen zueinander

Seitdem sind auch einige Bilder von “iPad 3″-Einzelteilen wie einem Display, einem Backcover und einigen Verkabelungen aufgetaucht. Der Händler iLab will den iPad-3-Dockanschluss, das Backcover und ein Sharp-LCD-Panel in die Hände bekommen und alle Komponenten analysiert haben – und festgestellt haben, dass sie alle zueinander passen.

Das würde bedeuten, dass das neue iPad sich designtechnisch tatsächlich kaum vom iPad 2 unterscheidet – sich im Innern allerdings doch einiges verändert hat: Neben dem LTE-Chip soll es auch einen neuen Apple-Prozessor, den A6, ein “Retina Display” mit der doppelten Pixeldichte und eine verbesserte Kamera geben. Für Letzteres spricht, dass sich die Einsparung im “iPad 3″-Backcover verändert hat, wenn sie auch nicht größer geworden ist. Eine kleine äußere Änderung soll es allerdings doch geben: Die Komponenten sprechen dafür, dass das neue iPad soll tatsächlich geringfügig dicker wird.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

iPad 3

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz