iPad 3: Start im Februar mit Retina-Display vorhergesagt

Holger Eilhard
4

Neben den Meldungen rund um einen möglichen Apple-Fernseher wird auch die Nachfolge des iPad 2 seit einigen Wochen stark diskutiert. Retina-Display oder nicht? Dicker oder dünner? Das sind nur einige der Fragen, zu denen Analysten vermeintliche Antworten von ihren Quellen erhalten. Aber auch die Frage, wann ein neues iPad auf den Markt kommen soll, wird von den Glaskugel-Interpreten gerne und häufig beantwortet.

Laut dem Citi-Analysten Richard Gardner, soll das nächste iPad bereits im Februar 2012 vorgestellt werden und das bereits mehrfach erwähnte Retina-Display besitzen. Laut Gardner gebe es keine “signifikanten technischen Hürden mehr”, die den Start beeinflussen könnten.

Eventuell haben die Aussagen seiner Quellen etwas damit zu tun, dass Samsung angeblich ebenfalls im Februar auf dem Mobile World Congress ein 11,6-Zoll-Tablet mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln vorstellen will. Ein Feature, das bislang immer wieder dem kommenden iPad zugeschrieben wurde. Vielleicht will Apple dem zuvorkommen, um anschließend nicht als “Kopist” beschimpft zu werden.

Eine Zusammenfassung der letzten Gerüchte rund um iPhone 5 und iPad 3 haben wir für euch vor einigen Tagen zusammengestellt.

iPad 3

Weitere Themen: iPad, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz