iPad mit 3G/4G: Vodafone-Kunden müssen APN-Adresse ändern

Holger Eilhard
2

Besitzer eines iPad mit UMTS-Fähigkeit müssen in den kommenden Wochen mit einer Änderung im mobilen Datennetz von Vodafone rechnen. Um auch in Zukunft unterwegs via GSM surfen zu können, bedarf es daher einer kleinen Änderung am Access Point Name (APN).

iPad mit 3G/4G: Vodafone-Kunden müssen APN-Adresse ändern

Über den APN stellen die mobilen Datengeräte ihre Verbindung mit dem Mobilfunkanbieter her. Bei den iPads im Vodafone-Netz lautete die Adresse in der Vergangenheit pad1.vodafone.de. Die neue Adresse, die auch schon andere Geräte nutzen, lautet hingegen web.vodafone.de.

Ein kurzes Video von Vodafone erklärt die notwendige Änderung:

(via mobiFlip.de)

Weitere Themen: iPad 2, iPad 1, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz