iPad Wi-Fi + 4G jetzt ohne 4G: Namensänderung in einigen Ländern

Holger Eilhard
1

Nachdem Apple in diversen Ländern Beschwerden bezüglich der Bezeichnung des iPad Wi-Fi + 4G einstecken musste, hat das Unternehmen aus Kalifornien in den vergangenen Tagen in diversen Ländern Gegenmaßnahmen eingeleitet. So heißt das Modell nun in den USA etwa “iPad Wi-Fi + Cellular”.

iPad Wi-Fi + 4G jetzt ohne 4G: Namensänderung in einigen Ländern

Wie 9to5Mac berichtet, hat Apple die Namensänderung des neuen iPad sowohl online als auch in den Apple Stores begonnen. Aktuell ist der neue Name in Großbritannien, Australien, den USA, Kanada, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Vietnam, Thailand, Singapur, Neuseeland, Malaysia, Irland und Hongkong zu finden. Der deutsche Online-Store wurde (noch?) nicht angepasst.

Bereits kurz nach dem Verkaufsstart des neuen iPad hagelte es in einigen Ländern, wie zum Beispiel Australien und Neuseeland, Beschwerden. Der Grund: Die 4G-/LTE-Funktionen können aktuell ausschließlich in den USA und Kanada genutzt werden, da das neue iPad nur die dortigen Frequenzen unterstützt. Der Name könnte die Käufer aber in die Irre führen, so der Vorwurf der Verbraucherschützer. Auch hierzulande kann man das LTE-Netz der Mobilfunkprovider mit dem 4G-iPad nicht nutzen und ist auf UMTS angewiesen.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz