Last Minute: Gerüchte-Zusammenfassung zum neuen iPad und neuen Apple TV

Was erwartet uns heute Abend? Jedenfalls ein neues iPad, wohl auch ein neues Apple TV. Kurz vor dem Event sickern einige neue Details durch: Das iPad könnte mehr RAM und LTE-Chips bekommen und am 16. März erscheinen und das Apple TV mit 1080p-Video-Ausgabe dürfte genauso viel kosten wie das bisherige Modell.

Last Minute: Gerüchte-Zusammenfassung zum neuen iPad und neuen Apple TV


LTE fürs neue iPad

Dass da neue iPad einen LTE-Chip bekommt, haben mittlerweile mehrere Quellen berichtet. Die Chancen, dass es wirklich so kommen wird, scheinen also nicht schlecht zu stehen. The Verge berichtet, dass es in den USA weiterhin zwei verschiedene Modelle mit Mobilfunkchip geben werde – eines für den GSM-Netzbetreiber AT&T und ein weiteres für das CDMA-Netz von Verizon.

Für den internationalen Markt werde es ein drittes Modell geben, das sowohl GSM- als auch CDMA-3G-Datenverbindungen unterstützen werde. Warum Apple nicht einfach auch dieses Modell in den USA anbieten wird, sollten die Gerüchte stimmen, ist unklar. Möglicherweise lassen sich so günstigere Chips in den jeweiligen US-Modellen integrieren. Auch Reuters will von einer LTE-Chip-Integration gehört haben.


Apple A5X und mehr RAM

Ferner berichten The Verges Quellen, dass das neue iPad mit einem Dual-Core-Chip namens Apple A5X und keinem Quad-Core-Apple A6 arbeiten wird. Auch das ist eine Information, die schon einige Wochen durch die Gerüchteküche geistert. Neu ist allerdings die Ankündigung eines größeren Arbeitsspeichers. Laut Chronic Wire (via 9 to 5 Mac) soll das neue iPad mit einem Gigabyte RAM arbeiten, also doppelt so viel wie bisher.


Verkaufsstart am 16. März

Als Veröffentlichungstermin für das neue Gerät nennen in der Vergangenheit “zuverlässige Quellen” von 9 to 5 Mac den 16. März. Das Datum gab es schon Ende letzter Woche zu hören, es scheint also etwas dran zu sein. Schon vor dem Event hat Apple derweil den iPad-App Store aktualisiert. Wirklich spannende Neuerungen gibt es allerdings nicht – App-Store-Besucher finden eine neue Kategorie für “Kataloge”, die Top-Charts lassen sich nun horizontal statt vertikal scrollen.


Apple TV: Mehr Pixel, gleicher Preis

Auch in Sachen Apple TV gibt es Neuerungen, die keine wirkliche Überraschung mehr wären. Ein neuer Prozessor – wahrscheinlich der Apple A5 oder auch der Apple A5X – und die Wiedergabe von 1080p-Videos gelten als fast sicher. Auch ein neuer Bluetooth-4.0-Chip käme nicht überraschend, da das Gerät so nur mit dem iPhone 4S gleichziehen würde.

Die Preise sollen sich derweil nicht verändern: In den USA soll das neue Apple TV weiterhin 99 US-Dollar kosten, außerdem wird es ein Zubehör für 39 Dollar geben – was genau das ist, lässt sich allerdings noch nicht erraten. Das * kostet im deutschen Apple Store 119 Euro. Dort nennt Apple als Lieferzeit übrigens “ein bis zwei Geschäftstage” statt – wie üblich – einfach “Lieferbar”.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Apple TV

  • Holger Eilhard

    Bereits seit einigen Wochen konnte man die immer geringer werdenden Vorräte von Apples Set-Top-Box Apple TV bei den Online-Händlern und Apple Stores beobachten. Aktuell sollen nur noch vier von 246 US Apple Stores die kleine schwarze Box auf Lager haben.

Weitere Themen: Apple TV, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz