Nachgemessen: So warm wird das neue iPad

Holger Eilhard
4

Kurz nach dem Verkaufsstart des neuen iPad veröffentlichte die US-Publikation Consumer Reports einen Bericht über die hohen Betriebs-Temperaturen des neuen iPad. Doch wie warm wird es im Vergleich zum iPad 2 und der Android-Konkurrenz?

Nachgemessen: So warm wird das neue iPad

Um das herauszufinden, haben die Kollegen von Macworld ein Infrarot-Thermometer in die Hand genommen und neben dem neuen iPad und dem iPad 2 auch Asus’ Eee Pad Transformer Prime und das Samsung Galaxy Tab 10.1 LTE denselben Tests unterzogen.

Zu den Disziplinen gehörten drei Messungen: Wenn die Tablets ausgeschaltet waren (diese Ergebnisse wurden nicht veröffentlicht), wenn das Gerät 5 bis 10 Minuten eingeschaltet, aber inaktiv war und wenn das Tablet eine Stunde lang durchgängig mit dem Spiel Riptide GP beschäftigt wurde. Wi-Fi war in allen Tests aktiviert, die Raumtemperatur war gleichmäßig und kontrolliert bei einer angenehmen Temperatur. Die Tests wurden einmal im Netz- und einmal im Akkubetrieb durchgeführt.

Wie die Zahlen in der folgenden Tabelle zeigen, wird das neue iPad in den meisten Tests wärmer als die Konkurrenz. Die von Consumer Reports berichteten 116 Grad Fahrenheit (=46,67 Grad Celsius) wurden aber nicht annähernd erreicht.

Hier die von Macworld veröffentlichten Messungen. Die Temperaturen sind in Fahrenheit angegeben. Darunter die in Celsius umgerechneten Zahlen (°C = (°F − 32) * 5⁄9).


(Quelle: Macworld)


(Quelle: GIGA \\ iPhone & iPad)

Das neue iPad wird also warm, aber keinesfalls so heiß wie etwa die meisten Notebooks. Um die Temperatur beim neuen iPad und anderen Tablets einzugrenzen kann man unter anderem die Helligkeit herunterfahren oder auch einfach mal eine kurze Pause machen.

Update:
Auch Wired hat sich ein paar Tablets geschnappt und nachgemessen. Das Ergebnis nach 30 Minuten Deadspace:


(Bild: Wired, Temperaturen in Fahrenheit)

Vor einer Woche hat auch die GIGA-Redaktion bereits Temperaturmessungen vorgenommen. Das neue iPad erwärmt sich stärker als der Vorgänger, aber besorgniserregende Werte traten nicht auf, wie auch das Video zeigt:

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });