Neues iPad: WLAN-Modell erhält grünes Licht für Verkauf in China

China ist für Apple mittlerweile der zweitgrößte Markt hinter den USA – doch neue Produkte erscheinen im Reich der Mitte meist mit einer Verzögerung: Die Behörden des Landes brauchen etwas länger, um Geräte zuzulassen. Zumindest für die WLAN-Version des neuen iPad hat Apple aber nun ein grünes Licht bekommen.

Neues iPad: WLAN-Modell erhält grünes Licht für Verkauf in China

Die chinesische Zertifizierungsbehörde hat das iPad ohne Mobilfunk-Chip bereits letzte Woche zugelassen. Allerdings steht die Zulassung des Modells mit Mobil-Datenanbindung noch aus. Da Apple das iPad auf allen Märkten in beiden Ausführungen verkauft, dürfte sich das Unternehmen auch für China noch Zeit lassen, bis die Zulassung auch für das “Wi-Fi + 4G”-iPad erfolgt ist.

In Hong Kong ist das neue iPad wie auch in Deutschland bereits seit dem 16. März erhältlich. Deswegen dürfte es kein Problem sein, das Gerät schon heute auf dem chinesischen Schwarzmarkt zu erhalten – und zwar nicht nur zu extrem hohen Preisen: Die üblichen Schwarzmarkt-Mechanismen funktionieren beim neuen iPad dank einer breiten Verfügbarkeit nicht.

Problematischer ist für Apple in China in diesen Tagen ohnehin der Rechtsstreit mit dem Unternehmen Proview, das den Markennamen “iPad” für sich beansprucht. Apple hebt immer wieder hervor, wie wichtig der chinesische Markt für das Unternehmen ist. Erst vor wenigen Tagen reiste Apples CEO Tim Cook nach China. Ob der Besuch mit dem Proview-Streit zusammenhängt, ist nicht bekannt.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz