Vielen Dank für Ihre Bestellung: 650 iPads für das britische Unterhaus

Holger Eilhard
2

Schon Ende März gab es Meldungen, dass die britischen Volksvertreter nach einer vorherigen Testphase mit insgesamt 650 iPads ausgestattet werden sollten. Am 1. Mai folgte nun die offizielle Bestätigung, dass dieser Plan umgesetzt werden soll.

Vielen Dank für Ihre Bestellung: 650 iPads für das britische Unterhaus

Wie TechWeek Europe berichtet, hat das House of Commons (PDF) Anfang Mai die Politiker über den Plan informiert.

Von den 650 Parlamentariern bekommen nur rund 350 Mitglieder ohne weitere Fragen ein iPad. Die verbleibenden 300 Politiker müssen sich von einem ihrer fünf anderen Geräte trennen, wenn sie ein Tablet erhalten wollen. Aktuell erhalten alle Parlamentsmitglieder drei Desktop-PCs und zwei Notebooks.

Die Kosten für den Steuerzahler betragen zwischen 260.000 und 429.000 britische Pfund. Die Daily Mail berichtet, dass bereits 70 Parlamentsmitglieder ein iPad auf Staatskosten gekauft hätten.

Ausschlaggebend für die Entscheidung Tablets für die Politiker zu beschaffen war ein vorheriges Test-Programm mit einigen ausgewählten Nutzern. Dieser Test habe gezeigt, dass sich durch den Einsatz des iPad Geld sparen ließe, da Nachrichten nun elektronisch und nicht mehr auf Papier ausgetauscht werden können. Alleine in der Testphase sollen so “mehrere tausend Pfund” gespart worden sein.

Nicht alle Parlamentsmitglieder haben sich über die Neuanschaffung gefreut. Im März wurde ein Politiker mit folgenden Worten zitiert: “Die meisten Menschen in Großbritannien können aktuell kaum ihre Rechnungen bezahlen, ganz zu schweigen von einem High-End-Gadget. Sie werden wütend darüber sein, dass sie Personen unterstützen, die sich – bei ihren aktuellen Gehältern – bequem selbst ein derartiges Gerät kaufen könnten.”

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz