iPad 3 (2012), iPad 2 und iPad 1 im Vergleich (mit Kaufempfehlungen)

Apple hat das iPad 3 vorgestellt, und in einigen Tagen steht es in den Ladenregalen. Wir vergleichen das neue Tablet mit den vorherigen Modellen anhand der technischen Daten. Welches Modell sollte man wählen? Lohnt sich der Aufpreis?

iPad 3 (2012), iPad 2 und iPad 1 im Vergleich (mit Kaufempfehlungen)

Das iPad 2 war schon ein ziemlich ausgereiftes Tablet. Lediglich die Kameras enttäuschten. Mit dem iPad 3 legt Apple jetzt noch einen drauf: Der Prozessor ist schneller, das Kameramodul neu und LTE sorgt unterwegs (vielleicht nicht bei uns) für schnellen Datenverkehr (siehe auch unsere ausführliche Vorstellung des iPad 3).

Technische Daten von iPad 1, iPad 2 und iPad 3 im direkten Vergleich

iPad iPad 2 iPad 3
Maße 24,28 x 18,97 x 1,34 cm 24,12 x 18,57 x 0,88 cm  24,12 x 18,57 x 0,94 cm
Gewicht 680 Gramm (mit UMTS: 730) 601 Gramm (mit UMTS: 613) 652 Gramm (mit UMTS/LTE: 662)
Bildschirmgröße 9,7 Zoll; 1024 x 768 Pixel 9,7 Zoll; 1024 x 768 Pixel 9,7 Zoll; 2048 x 1536 Pixel
Pixeldichte 132 ppi 132 ppi 264 ppi
Prozessor, Taktung 1 GHz A4 (Single Core), 100 MHz 1 GHz A5 (Dual Core), 200 MHz A5X Dual Core (Werte noch unbekannt)
Mobilfunk für Datenverkehr (optional) UMTS (3G) HSDPA/HSUPA, GSM, EDGE UMTS (3G) HSDPA/HSUPA, GSM, EDGE LTE (700, 2100 MHz), UMTS (3G), HSPA/HSPA+/CD-HSDPA (850, 900, 1800, 1900MHz), GSM, EDGE
Weitere Funk-Technologien WLAN (802.11a/b/g/n); Bluetooth 2.1 + EDR WLAN (802.11a/b/g/n); Bluetooth 2.1 + EDR WLAN (802.11a/b/g/n); Bluetooth 4.0
Sensoren Umgebungslichtsensor, Beschleunigungssensor Umgebungslichtsensor, Beschleunigungssensor, 3-Achsen-Gyroskop Umgebungslichtsensor, Beschleunigungssensor, 3-Achsen-Gyroskop
Akku Li-Po-Akku mit 25 Wattstunden, 10h Laufzeit bei Surfen mit WLAN Li-Po-Akku mit 25 Wattstunden, 10h Laufzeit bei Surfen mit WLAN Li-Po-Akku mit 42,5 Wattstunden, 10h Laufzeit bei Surfen mit WLAN
Speicher 16, 32 oder 64 GB Flash-Speicher 16, 32 oder 64 GB Flash-Speicher  16, 32 oder 64 GB Flash-Speicher
Video-Out (mit Adapter) 1024 x 786 Pixel mit VGA-Adapter u.a.  Spiegeln des Bildschirms mit 1080p-Qualität u.a. Spiegeln des Bildschirms mit 1080p-Qualität u.a.
Rückkamera keine HD-Qualität (720p) 5-Megapixel, HD-Videoaufnahme (1080p)
Frontkamera keine VGA-Qualität VGA-Qualität
Farben Schwarz Schwarz, Weiß Schwarz, Weiß
Aktuelle Preise (16 / 32 / 64 GB) - / – / – (wird nicht mehr verkauft) / – / -
Aktuelle Preise UMTS/LTE (16 / 32 / 64 GB) - / – / - / – / -

(Bei den meisten Werten handelt es sich um Herstellerangaben.)

Kaufberatung: iPad 2 versus iPad 3

Speicher: Ab sofort gibt es das im Preis herabgesetzte iPad 2 nur noch mit 16 Gigabyte Speicher. Wer also Platz für viele Apps, Filme und Musik benötigt, muss zwangsläufig auf das neue Modell zurückgreifen.

UMTS/LTE: Wer unterwegs surfen möchte, zahlt schon für das alte Modell mit UMTS 519 Euro. Da wirkt der Unterschied zu den 599 Euro iPad 3 mit UMTS/LTE gar nicht mehr so groß – und man erhält eben alle Neuheiten. Ob Apple überhaupt eine LTE-Variante anbietet, die auch in deutschen Netzen funktioniert, ist fraglich.

Kamera: Die bisherige Kameraqualität war mangelhaft. Allerdings benötigt man bei einem Tablet normalerweise die Fotofunktion wesentlich seltener als bei einem Smartphone (iPhone). Für Videotelefonie reicht das iPad 2. Wie stark Apple die Kameraqualität verbessern konnte, werden die ersten Tests zeigen.

Display: Das ist eines der Hauptargumente, die für das iPad 3 sprechen. Gerade wer ein iPhone 4 oder 4S gewöhnt ist, findet das Display der alten Apple-Tablets sehr pixelig. Das neue wird wesentlich besser.

Und sonst so: Die Leistung hat der Hersteller erhöht, was für die meisten Nutzer aber keinen großen Unterschied machen wird. Ein klein wenig schwerer ist übrigens das neue Tablet. Vielleicht decken in den nächsten Wochen die Produkttests noch weitere Vor- und Nachteile auf.

Fazit iPad 2 versus iPad 3

Sowohl mit dem iPad 2, als auch mit dem iPad 3 kann man nicht viel falsch machen. Wer sparen möchte, sollte sich das Display des bisherigen Modells ansehen: Reicht es den eigenen Ansprüchen? Wenn ja, gerne zugreifen. Allgemein betrachtet sind aber die Erweiterungen des definitiv wert. Wer schwankt, sollte das iPad 3 wählen. Denn sonst kommen angesichts Kamera und Display doch bald die Zweifel: „Ach hätte ich doch die 80 Euro mehr gezahlt…“

Wer schon ein iPad 2 hat, für den lohnt sich der Neukauf aktuell eher nicht.

Zum Thema:

Händler:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPad 1, iPad 2, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz