Here we go again: Microsoft mit neuer Anti-iPad Werbung

von

Es scheint so, als halte Microsoft weiterhin an seiner Werbestrategie fest. Das Unternehmen stichelt erneut gegen Apples Tablet, veröffentlichte vor kurzem den mittlerweile fünften Anti-iPad Werbespot. 

Here we go again: Microsoft mit neuer Anti-iPad Werbung

Wäre es nicht vielleicht besser, eine neue Werbestrategie in Erwägung zu ziehen? Schwierig zu sagen, jedenfalls scheint die bisherige, schon mehrere Male angewandte Taktik bis dato nicht sehr gut gegriffen zu haben. Schließlich vermeldete Microsoft erst vor kurzem einen Verlust von rund 900 Millionen Dollar aufgrund des Surface-Tablets.

Doch es scheint so, als halte man weiterhin an dem bisherigen Verfahren fest und veröffentlichte somit den mittlerweile fünften Werbespot seiner Art. In dem Video wird das iPad dem Surface RT gegenübergestellt, diesmal wird die nicht vorhandene Stütze, der fehlende USB-Port und die nicht im Lieferumfang beinhaltete Tastatur an dem iOS-Gerätes kritisiert.

Die Pointe: An dem Ende des Werbespots vergleicht man die Preise. Das iPad muss sich dem Surface geschlagen geben, welches mit 349 Dollar günstiger ist als Apples Tablet mit 599 Dollar. Man beachte jedoch, dass das Surface vor zwei Tagen, am 17. Juli, noch 150 Euro teurer war, als zum jetzigen Zeitpunkt.

Natürlich bietet es sich an, das eigene Tablet mit dem des Marktführers zu vergleichen und somit die Vorteile seines Produkts zu präsentieren. Zu Beginn war die Idee gar nicht schlecht, einige Spots zeigten sich als recht unterhaltsam. Doch sollte es nicht langsam an der Zeit sein, sich etwas Neues auszudenken?

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz