Zumindest in den USA hat Apple eine neue Werbekampagne fürs iPad gestartet. Sowohl Werbespots als auch Plakate sollen Zuschauern zeigen, was sich mit einem iPad alles machen lässt – anhand von einzelnen Adjektiven.

So zeigen die Werbespots „Alive“ und „Together“ Apps, die Dinge virtuell zum Leben erwecken oder mit denen sich zusammen musizieren lässt – zusätzlich zu vielen weiteren Adjektiven, die Apps für das iPad beschreiben.

Ähnlich bewirbt Apple das iPad auch auf Werbeplakaten – mit dem zusätzlichen Schriftzug „300.000 Apps für alles, was du liebst“ („for everyting you love“). Die Bandbreite der Apps dürfte tatsächlich eines der wichtigsten Verkaufsargumente fürs iPad sein: Apples iOS ist bei Entwicklern deutlich beliebter als Googles Android, was sich vor allen in Sachen Tablet-Apps niederschlägt.

* gesponsorter Link