Apples iPhone/iPad-Team sucht nach Materialexperten für Plastik

von

Mit dem iPhone 5C wird Apple bald aller Voraussicht nach wieder ein wichtiges Produkt in einem Plastik-Gehäuse anbieten. Könnten weitere folgen? Apple sucht in diesen Tagen zumindest einen Experten für den Bereich Plastik-Design.

Apples iPhone/iPad-Team sucht nach Materialexperten für Plastik

Apples Kleinanzeigen oft dazu ein, Vermutungen über neue Produkte anzustellen. So auch die am 27. August veröffentlichte Stellenausschreibung für einen “Senior Materials Engineer – Plastics”: Apple sucht also einen Materialspezialisten im Bereich Plastik für das iPhone- und iPad-Team.

Dieser soll sich bei seiner Arbeit offenbar nicht nur auf das Design von internen Komponenten beschränken. Apple sucht vielmehr eine Person, deren Arbeit auch “ästhetischen Anforderungen” gerecht werden muss; das Produkt muss Standards in Sachen “kosmetischer Qualität” erreichen.

Es geht also ganz offensichtlich darum, ansprechende Plastik-Gehäuse für Apple-Produkte zu erstellen. Da das iPhone 5C schon in zwei Wochen vorgestellt werden soll, dürfte die Arbeit des gesuchten Mitarbeiters dieses Produkt nicht mehr betreffen. Vielleicht aber das Nachfolgermodell im Jahr 2014? Oder vielleicht sogar ein günstigeres Plastik-iPad?

Es ist durchaus denkbar, dass Apple wieder dazu übergeht, günstigere Varianten eines Produkts mit einem günstigeren Plastik-Gehäuse anzubieten. Immerhin war das jahrelang beim weißen MacBook der Fall. Denkbar ist allerdings auch, dass sich der neue Apple-Mitarbeiter auf die Gestaltung von iPhone- und iPad-Zubehör aus Plastik konzentrieren soll – dann wäre die Ausschreibung natürlich weniger spektakulär.

Na, Appetit bekommen? Hol’ Dir jetzt das iPad air inklusive Allnet Flat und Internet-Flatrate bei deinhandy.de!

Weitere Themen: iPhone 5C, iPhone 4s, iPhone 3GS, iPhone 5s, iPhone 3G(S), iPad 4, iPhone 5, iPad 3, iPad 1, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz