Gerücht: iPad 6 und MacBook Pro 2014 mit IGZO-Display?

von

IGZO ist eine extrem stromsparende als auch flache Displaytechnologie. Diese könnte Gerüchten zufolge in dem iPad 6, sowie MacBook Pro 2014 verbaut werden und die Akkulaufzeit der Geräte erheblich verbessern. Erste Verhandlungen sollen bereits stattgefunden haben.

Gerücht: iPad 6 und MacBook Pro 2014 mit IGZO-Display?

Momentan sind das iPad 4 als auch das Macbook Pro Retina mit Retina-Displays ausgestattet. Diese sehen zwar sehr gut aus und sind ziemlich scharf, benötigen jedoch auch eine Menge Strom. Dies könnte sich allerdings bald ändern, da Apple anscheinend in Zukunft auf die IGZO-Technologie setzen möchte. Angeblich sollen bereits Verhandlungen mit LG sowie Sharp Displays stattgefunden haben.

Um die Akkulaufzeit zu verbessern, könnte Apple den Angaben der Website etnews.com zufolge künftig auf eine Displaytechnologie namens IGZO setzen, welche deutlich sparsamer ist und eine flachere Bauweise gewährleistet. Das Halbleitermaterial Indium-Gallium-Zink-Oxid (IGZO) ersetzt das bisher verwendete Silizium, was der Hauptgrund für den verringerten Stromverbrauch ist. Des Weiteren kann die IGZO-Technologie mit einer deutlich schnelleren Reaktionszeit, als auch höheren Auflösungen durch kleinere Bildpunkte auftrumpfen.

Das kommende iPad 5 als auch 2013er MacBook Pro werden noch nicht mit der neuen Technologie ausgestattet sein. Die IGZO-Displays bekämen wir, falls überhaupt, wohl erst in den darauf folgenden Generationen zu Gesicht.

Quelle: AppleInsider, Korea IT News

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz