iPad 5: Apple soll auf mehrere Technologien für Schlankheitskur setzen

Florian Matthey
2

Für die fünfte Generation des großen iPad erwartet die Gerüchteküche ein Design, das eher dem iPad mini ähnelt. Jüngsten Gerüchten zufolge wird Apple auf mehrere Technologien setzen, um das iPad 5 dünner zu machen.

iPad 5: Apple soll auf mehrere Technologien für Schlankheitskur setzen

Allgemein soll das iPad 5 – so zumindest die Vorhersagen – kleiner als seine Vorgänger ausfallen: Das neue Design würde wie beim iPad mini einen schmaleren Rahmen um das Display mit sich bringen, so dass die Oberfläche des Gerätes bei einem gleich großen Display kleiner ausfallen würde. Hinzu soll eben kommen, dass das Gerät auch deutlich dünner werden soll als das iPad 3 und das iPad 4, die ihrerseits etwas dicker ausfielen als das iPad 2.

Der Grund für die dickere Bauweise war die Integration eines Retina Display: Einerseits musste Apple eine weitere LED-Leuchtleiste ins Gerät integrieren, andererseits musste der Akku aber auch größer werden, um trotz dieser Neuerung ungefähr die gleichen Batterielaufzeiten wie beim iPad 2 zu erreichen. NPD DisplaySearch will nun von Zulieferern erfahren haben, dass Apple für das fünfte iPad eine effizientere LED-Beleuchtung und ein effizienteres Display zur Verfügung steht.

Dank dieser Neuerungen könne das ganze Gerät dünner werden – wohl, weil als Folge dessen auch keine so große Batterie mehr nötig ist. Außerdem werde Apple wie beim iPad mini auf einen dünnen Touchscreen-Film setzen, der ebenfalls für ein wenig Platzersparnis sorgen wird.

Wann das fünfte iPad erscheinen wird, ist schwer vorherzusagen. Denkbar erscheint jedenfalls eine Veröffentlichung parallel zum iPad mini 2. Die Gerüchteküche scheint beide Geräte am ehesten für Herbst zu erwarten.

Weitere Themen: iTunes für Mac, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz