Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

iPad mini mit Retina Display im Test

Ben Miller
19

Keine Kompromisse hatte sich Apple bei der Entwicklung des neuen iPad mini mit Retina Display auf die Fahnen geschrieben. Dem iPad Air hat man das Design des iPad mini spendiert und dafür dem iPad mini mit Retina Display die Performance des iPad Air eingepflanzt.

Letztes Jahr musste man sich beim iPad-Kauf noch entscheiden: kleines und handlicheres Design oder mehr Performance.

Das neue iPad mini mit Retina Display vereint endlich beides. Ein gestochen scharfes Retina-Display mit der Auflösung des größeren iPad Air und der neue 64-Bit A7-Chip, der für massig Dampf unter der Haube sorgt.

Und trotzdem verspricht Apple eine unverändert gute Akkulaufzeit, was unter realen Bedingungen 2 Tage und mehr bedeutet.

Im Grunde bieten das neue iPad mini und das iPad Air (Test auf GIGA) dieselben Features. Dementsprechend wäre die einzige Frage, die man sich als Käufer jetzt noch stellen muss: Großes oder kleines Display.

So einfach ist die Entscheidung aber dann leider doch nicht.

Das Display

Wie bereits erwähnt, besitzt das neue iPad mini endlich ein hochauflösendes 7,9 Zoll Retina Display. Die Pixeldichte ist hier so hoch, dass man einzelne Pixel mit dem freien Auge nicht erkennen kann.

Die Auflösung ist mit 2048 x 1536 Pixel dieselbe wie beim iPad Air und doppelt so hoch wie beim Vorgänger. Text auf Webseiten sowie in E-Books und Magazinen wird gestochen scharf dargestellt. Ebenso Fotos, Apps und Spielegrafiken.

Also bietet das neue iPad mini mit Retina Display endlich das, was wir uns schon seit letztem Jahr wünschen? Ja, die Betonung liegt hier aber auf letztem Jahr. Denn leider hat sich Apple beim neuen iPad mini nicht für die neuste Display-Technologie entschieden, wie sie beispielsweise beim iPad Air zum Einsatz kommt.

Die Palette an Farben, die das Retina-Display des neuen iPad mini darstellen kann, ist nicht so groß wie beim Air. Besonders bei Rot-, Blau- und Violetttönen hinkt das iPad mini dem iPad Air etwas hinterher – und nicht nur dem Air, sondern auch dem neuen Kindle Fire HDX und dem Google Nexus 7.

Die dargestellten Farben sind schlicht gesagt nicht so brillant. Dramatisch erscheinen die Unterschiede aber nur, wenn man die Displays direkt nebeneinander hält.

Weitere Themen: Apple Special Event Oktober 2013, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz