Bloomberg: iPad mini könnte im Oktober erscheinen

Nachdem es in den vergangenen Tagen bereits aus verschiedenen mehr oder weniger zuverlässigen Quellen Berichte über ein vermeintliches iPad mini gab, gesellt sich nun auch Bloomberg zu den Informanten hinzu.

Bloomberg: iPad mini könnte im Oktober erscheinen

Von dem Medienunternehmen (via 9to5Mac) wird das iPad mini mit 7 bis 8 Zoll großen Display als Albtraum für Googles Nexus 7 bezeichnet.

Die Quellen, die wie üblich genannt werden wollten, sagten, dass das Gerät nicht über dieselbe Auflösung wie das neue iPad verfügen werde. Es ist daher wahrscheinlich, dass Apple bei 1.024×768 Pixeln bleibt, um eine Kompatibilität mit alten, nicht-Retina iPad-Apps zu ermöglichen. Bloomberg schreibt weiter, dass eine Vorstellung im kommenden Oktober möglich sei.

Preislich orientiere sich Apple an der 7-Zoll-Konkurrenz in Form des Kindle Fire oder eben dem erst vor einer Woche vorgestellten Nexus 7 von Google. Shaw Wu, Analyst bei Sterne Agee & Leach Inc., sieht den Ball nun in Apples Teil des Spielfelds und müsse daher auf die Konkurrenz reagieren.

Letzte Gerüchte sprechen von einem Preis von 249 US-Dollar, mit einem High-End-Modell für 299 US-Dollar. Durch die größere Auswahl an für das Tablet angepassten Apps sollte sich der Aufpreis von 50 Dollar gegenüber der Android-Tablets leicht verkraften lassen.

Apple wollte sich gegenüber Bloomberg nicht zu den Gerüchten äußern.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPad mini Wi-Fi + Cellular (4G): Gewinnspiel (Gewinner), Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz