iPad mini: A5-Chip die selbe Variante wie im iPad 2

Die Hardware des iPad mini entspricht in weiten Teilen der des iPad 2. Das gilt auch für den Prozessor: Es handelt sich um die 32-Nanometer-Variante des Apple A5, die Apple seit Frühjahr im iPad 2 verwendet.

iPad mini: A5-Chip die selbe Variante wie im iPad 2

Die ursprüngliche Variante des Apple-A5-Chips, die Apple zunächst im iPad 2 verwendete, hatte Apple von Samsung mit einer 45-Nanometer-Fertigung herstellen lassen. Als Apple dann im Frühjahr das dritte iPad vorstellte, bekam das iPad 2 – das Apple weiterhin verkauft – eine kleinere, effizientere Variante des Apple A5, die auch im dritten Apple TV zum Einsatz kommt.

Eben diesen kleineren 32-Nanometer-Apple-A5-Chip verwendet das Unternehmen jetzt auch im iPad mini – das ergab eine Analyse der Experten von Chipworks. Auch in der jüngsten Generation des iPod touch kommt die selbe Variante des Chips zum Einsatz.

Der Hersteller ist übrigens immer weiterhin Samsung. In der jüngeren Vergangenheit gab es immer wieder Gerüchte, dass Apple seine Chips in Zukunft von Taiwan Semiconductor Manufacturing herstellen lassen würde, um sich stärker vom Konkurrenten Samsung zu lösen. Bisher ist diesbezüglich aber noch nichts passiert.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPad mini Wi-Fi + Cellular (4G): Gewinnspiel (Gewinner), Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz