iPad mini: Prototyp aufgetaucht, verfügt über zweites Mikrofon

von

Anscheinend plante Apple das aktuelle iPad mini mit zwei Mikrofonen auszustatten. Das folgende Foto zeigt einen Prototyp der ersten und aktuellen Geräte-Generation, der mittig auf der Rückseite über ein zweites Mikrofon verfügt.

Derzeit ist noch unklar, warum Apple dieses zweite Mikrofon nicht in das finale Produkt übernommen hat.

Bei der Einführung einer neuen Produktkategorie, wie eben der ersten Generation des iPad mini, versucht Apple das finanzielle Risiko möglichst gering zu halten, indem verzichtbare Funktionen weggelassen und folglich die Herstellungskosten des Produktes gesenkt werden. Aufgrund des Erfolgs des iPad mini ist es somit durchaus vorstellbar, dass Apple die kommende zweite Generation mit zwei Mikrofonen ausstattet.

Vielleicht hatte Apple auch kurz angedacht, eine Telefonfunktion in das iPad mini zu integrieren.

Im Falle des zweiten Mikrofons beim iPad mini scheint die Entscheidung aber relativ kurzfristig getroffen worden zu sein. So besitzen zahlreiche aktuell verfügbare  eine Aussparung für eben dieses Mikrofon.

In der Regel werden Prototypen (wie beispielsweise der obere) und Gehäuse-Modelle (wie unser Fundstück auf der letztjährigen IFA) relativ kurz vor dem möglichen Produktstart von Foxconn-Mitarbeitern entwendet und für bis zu 6000,- US-Dollar an chinesische Schutzhüllen-Hersteller verkauft.

Auch das iPhone 5 verfügt über ein zweites Mikrofon auf der Rückseite. Es dient der Geräuschunterdrückung während Telefonaten, Audio-Aufzeichnungen, dem Diktieren von Texten und der Sprachsteuerung von Siri.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

iPad Mini

Weitere Themen: iPad mini 2, iPad mini Wi-Fi + Cellular, iPad mini Wi-Fi + Cellular (4G): Gewinnspiel (Gewinner), Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz