iPad mini: Fazit

iPad mini

Fazit

Das iPad mini ist ein sehr gutes Tablet. Hätte es ein Retina-Display, wäre es fast perfekt.

Im direkten Vergleich mit einem Retina-Display sind die Pixel natürlich deutlich erkennbar.

Im alltäglichen Gebrauch jedoch fällt die geringere Auflösung nicht großartig auf.

Doch macht das iPad mini eigentlich Sinn?

Definitiv. Es ist so dünn und leicht, dass man sich erst gar nicht überlegen muss, es mitzunehmen.

Es ist das günstigste iPad, das Apple aktuell im Angebot hat, und bietet trotzdem viele Features der aktuellen vierten iPad-Generation. So sind die Kameras und die Funkchips die gleichen wie im iPad 4.

Man könnte auch die Frage stellen, ob ein MacBook Air Sinn macht. Und dieser Vergleich passt glaube ich auch sehr gut.

Das iPad 4 ist für mich das MacBook Pro unter den Tablets. Es bietet viel Power und ein ausgezeichnetes Touch-Display, ist dafür aber auch um ein Stück größer, schwerer und teurer.

Das iPad mini hingegen entspricht dem MacBook Air. Hochwertige Materialien und Verarbeitung kombiniert mit bewährter Technik in einem möglichst dünnen und leichten Gehäuse.

Das iPad mini wiegt weniger als die Hälfte des iPad 4. Für all jene, die sehr oft unterwegs sind, ist das iPad mini dementsprechend die bessere Wahl.

Das Display mag nicht so gut und der A5 nicht so schnell wie der A6X sein, der Formfaktor und das Gewicht von nur 300 Gramm überwiegen aber die Nachteile.

Für 329,- Euro bekommt man mit dem iPad mini nicht nur ein wirklich hochwertiges Tablet, sondern vorallem ein vollwertiges iPad.

Dieser Test wurde auf einem iPad mini verfasst.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPad mini Wi-Fi + Cellular (4G): Gewinnspiel (Gewinner), Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz