iPad bald beliebtester eBook-Reader in den USA

Florian Matthey
2

Den Marktforschern von ChangeWave sehen das iPad als zukünftig beliebtesten eBook-Reader der USA. Während mit 47 Prozent noch die meisten Benutzer eines eBook-Readers Amazons Kindle als ihr aktuelles Gerät angeben, hat Apple mit dem iPad zuletzt stark aufgeholt: Bereits 32 Prozent der Befragten benutzen Apples Tablet-Gerät. Im August lagen die Werte noch bei 62 und 16 Prozent.

Weit abgeschlagen liegen hinter dem Kindle und dem iPod Sonys Reader mit 5 Prozent und das Gerät Nook von Barnes and Noble mit 4 Prozent. Der Trend entwickelt sich derweil weiterhin zugunsten Apples: In den nächsten 90 Tagen planen 42 Prozent derer, die von den 2800 Befragten in diesem Zeitrahmen einen eBook-Reader kaufen möchten, den Erwerb eines iPads. Mit 33 Prozent liegt Amazons Kindle deutlich dahinter.

In Sachen Kundenzufriedenheit hat Apple schon jetzt eine Spitzenposition: 75 Prozent der befragten sind “sehr zufrieden”, das gleiche Niveau haben beim Kindle nur 54 Prozent angeben. Die iPad-Benutzer setzen ihr Gerät derweil vielseitiger ein: 93 Prozent der Kindle-Benutzer lesen eBooks, aber nur 11 Prozent Zeitungen, 8 Prozent Magazine und 3 Prozent Blogs oder Newsfeeds mit ihrem Gerät. Beim iPad sind es 76 Prozent eBooks, 51 Prozent Zeitungen, 36 Prozent Magazine und 45 Prozent für Blogs und Newsfeeds.

Weitere Themen: iPad, Amazon

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz