Lenovo IdeaPad A1 jetzt vorbestellen

von

Kennt ihr das IdeaPad A1 von Lenovo? Das solltet ihr auf jeden Fall, denn das 7 Zoll große Tablet kann man jetzt Cyberport für günstige 199 Euro vorbestellen. Meiner Meinung nach ist das ein richtig guter Kampfpreis. Oder irre ich mich?

Lenovo IdeaPad A1 jetzt vorbestellen

Das Lenovo IdeaPad A1 hat zwei Nachteile: Es läuft nur mit Android 2.3.4 Gingerbread und wird nur von einem 1 GHz Single-Core Prozessor angetrieben. Ansonsten ist eigentlich alles top an diesem Tablet Computer — vor allem der Preis.

Es gibt ja wirklich genug Tablet Billigheimer aus China, die Hardware-mäßig auf dem Papier zwar oft ganz ok klingen, doch in der Realität wirklich versagen. Und mit versagen meine ich sowohl die Hardware, als auch die Software. Bei solchen Billig-Tablets hakt es meistens an allen Ecken und Enden und das Zusammenspiel zwischen Hard- und Software passt überhaupt nicht. Außerdem ist oft nur ein resistiver Bildschirm verbaut.

Von einem Hersteller wie Lenovo erwarte ich dagegen ein ordentliches Produkt. Auf der IFA 2011 in Berlin, konnte man das IdePad A1 auch schon begutachte — ich persönlich bin dazu leider nicht mehr gekommen. Ich hatte jedoch die anderen beiden Tablets kurz angetestet und war vor allem von der Verarbeitung wirklich begeistert.

Das IdePad A1 wird, wie schon erwähnt, von einem 1 GHz Single-Core Prozessor angetrieben. (Cyberport schreibt zwar Nvidia Tegra 2 hin, doch es ist nur ein Single-Core Prozessor drin) Außerdem hat es 512 MB RAM, 16 GB an internem Speicher, eine 3 Megapixel Hauptkamera und eine Frontkamera. Das kapazitive Display ist 7 Zoll groß und löst mit 1024 x 600 Pixeln auf. Es kommt zwar nicht ganz an das HTC Flyer ran, doch dadurch wird es noch lange nicht zu einem schlechten Tablet.

Auf der Software-Seite kommt wohl der hauseigene Lucky Launcher zum Einstaz, der über Android 2.3.4 Gingerbread gelegt wird. Ob ihr euch mit dieser Benutzeroberfläche anfreunden werdet, weiß ich nicht. Hier sollte jeder für sich selbst entscheiden. Ob es irgendwann ein Update auf Honeycomb oder gar auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten wird, weiß ich nicht. Möglich wäre es aber auf jeden Fall.

Wer also auf der Suche nach einem ordentlichen und günstigen 7-Zoller ist und nicht viel Wert auf High-End Hardware und die aktuellste Software legt, sollte sich das Lenovo IdeaPad A1 zumindest mal anschauen. Wie findet ihr es?

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Lenovo IdeaPad, Lenovo


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz