Lenovo ThinkPad 10 2. Generation bei der FCC gesichtet

Peter Hryciuk
Lenovo ThinkPad 10 2. Generation bei der FCC gesichtet

Mit dem Lenovo ThinkPad 10 2. Generation ist nur wenige Tage vor Beginn der Computex 2015 in Taipeh ein neues Windows-Tablet bei der Zulassungsbehörde FCC aufgetaucht. Das erste Lenovo ThinkPad 10 wurde vor über einem Jahr offiziell vorgestellt und demnach dürfte die Präsentation der zweiten Generation nicht mehr zu lange auf sich warten lassen. Dabei hat Lenovo den Jahresrhythmus davor auch schon nicht eingehalten und das Tablet einige Monate später vorgestellt, als es erwartet wurde. Die Verzögerung könnte dieses Mal aber hoffentlich eine bessere Ausstattung und die neusten Prozessoren bringen. Eventuell kündigt sich hier schon der beste Konkurrent des Surface 3 an.

Lenovo ThinkPad 10 2. Generation

Das Lenovo ThinkPad 10 2. Generation wird sich vom Design scheinbar nicht vom Vorgänger unterscheiden. Die durch die FCC aufgezeigten Konturen entsprechen dem bisherigen Modell und lassen zudem darauf schließen, dass es wohl wieder ordentlich Zubehör dafür geben wird. Genau das hat das Lenovo ThinkPad 10 der 1. Generation ausgemacht. Man konnte direkt verschiedene Cover, Tastaturen und ein Desktop-Dock kaufen. So ließ sich das Gerät auch als Desktop nutzen, wenn einem die Leistung des Intel Atom Prozessors ausgereicht hat. Es wird auch weiterhin ein Intel-Prozessor zum Einsatz kommen, denn das entsprechende Logo ist erneut auf der Rückseite zu sehen. Digitizer und Stylus dürfte es sicher auch wieder dabei sein.

lenovo_thinkpad_10_2 fcc

Leider verrät die Zulassungsbehörde FCC keine konkreten technischen Daten zum Lenovo ThinkPad 10 2. Generation. Unsere Hoffnung ist natürlich, dass Lenovo hier nicht mehr auf die alten Intel Bay Trail Prozessoren setzt, sondern auf den frischen Intel Atom x7 als Konkurrenz zum neuen Surface 3. Preislich dürften sich diese nämlich annähern. Das erste Lenovo ThinkPad 10 war im oberen Preissektor angesiedelt, hat dafür aber auch ein hochwertiges Gehäuse aus Metall geboten. Dabei dürfte es auch bei der neuen Generation bleiben. Neben einer Version mit Intel Atom x7 Prozessor würde sich natürlich auch ein Modell mit Intel Core M anbieten. Dieser Prozessor würde in dem dünnen und lüfterlosen Gehäuse sicher eine gute Figur machen. Genug Erfahrung mit Intel Core M-Prozessoren hat Lenovo mittlerweile.

Uns hat das erste Lenovo ThinkPad 10 durchaus gut gefallen, war für die gebotene Ausstattung aber etwas zu teuer. Demnach sind wir schon sehr gespannt drauf, wie gut das Lenovo ThinkPad 10 2. Generation ausgestattet ist und was Lenovo dafür verlangt.

Was würdet ihr euch für das Lenovo ThinkPad 10 2. Generation wünschen?

Quelle: FCC via notebookitalia

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Lenovo

Neue Artikel von GIGA WINDOWS