Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Lenovo ThinkPad 10: Erste Details zum neuen Tablet

Peter Hryciuk
Lenovo ThinkPad 10: Erste Details zum neuen Tablet

Mit dem Lenovo ThinkPad 10 kündigt sich nun wohl endlich der Nachfolger des ThinkPad Tablet 2 an, auf welches wir im Grunde schon seit Monaten warten. Dieses neue 10,1 Zoll große Windows 8.1 Tablet wird direkt auf die neusten Intel Bay Trail Prozessoren mit 64-Bit-Unterstützung setzen und technisch für diese Klasse absolut überdurchschnittlich ausgestattet sein – ähnlich wie es auch schon beim Lenovo ThinkPad 8 der Fall ist.

Lenovo ThinkPad 10 Roadmap

Laut aktuellen Informationen soll das Lenovo ThinkPad 10 noch in diesem Monat offiziell vorgestellt werden und zügig auf den Markt kommen. Das 10,1 Zoll große IPS-Display wird eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln besitzen, was bei der Größe absolut ausreichend ist. Interessanterweise wird man beim Lenovo ThinkPad 10 wohl erneut die Möglichkeit haben einen Digitizer zu wählen. Somit wären handschriftliche Eingaben mit einem Stylus absolut kein Problem. Auf welche Technologie Lenovo dabei setzen wird, wissen wir noch nicht.

Zur weiteren Ausstattung sollen der neuste und leistungsstärkste Intel Bay Trail Z3795 Quad-Core-Prozessor gehören, der wahlweise von 2 oder 4 GB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher soll bei 64 bzw. 128 GB liegen und sich per Speicherkarte erweitern lassen. Es soll dabei nicht nur eine WiFi- sondern auch LTE-Version geben. Zur weiteren Ausstattung zählen demnach Windows 8.1 Pro, ein 33-Wh-Akku, Bluetooth, ein Fingerabdruckscanner, ein Smart Card-Leser und ein USB 2.0 Port. Auf der Rückseite soll sich dann noch eine 8-MP-Hauptkamera und an der Front eine 2-MP-Kamera befinden. Die Ausstattung mit einem Smart Card-Leser ist dabei optional, genau so wie mit einem Digitizer. Demnach dürfte sich der Preis für das finale Produkt relativ stark beeinflussen durch die tatsächliche Ausstattung.

Um die ganze Geschichte auch noch abzurunden, wird es wohl ein schlankes Ultrabook-Keyboard für das Lenovo ThinkPad 10 geben. Anhand des Namens könnte man vermuten, dass sich das Tablet so eventuell in ein Ultrabook verwandeln lässt, wie es beim Dell Venue 11 Pro mit dem Tastatur-Dock auch der Fall ist. Klingt in jedem Fall sehr nützlich und interessant – im Endeffekt aber auch nicht billig. Auch bei diesem Lenovo ThinkPad 10 dürften zunächst Geschäftskunden als Zielgruppe im Fokus stehen, wobei wir dieses Modell auch extrem interessant finden.

Diese Informationen sind nicht offiziell, klingen aber ziemlich gut in unseren Augen und auch nicht unrealistisch. Mit dem Lenovo ThinkPad 10 könnte das chinesische Unternehmen erneut ein extrem interessantes Windows 8.1 Tablet auf den Markt bringen, welches wir im Grunde jetzt schon gerne kaufen würden. Wir sind sehr gespannt auf die Präsentation.

Was sagt ihr zu den ersten Informationen zum Lenovo ThinkPad 10?

Danke Andi via tabletpcreview

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Lenovo

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

GIGA Marktplatz