Hands-On: LG Optimus Pad [Droidcon] [Update]

Daniel Kuhn
6

Alle guten Dinge sind vier! Aus diesem Grund haben wir auf der Droidcon nach den drei Smartphones der LG Optimus-Reihe (Speed, Black und 3D) auch noch ein Video mit dem LG Optimus Pad für euch gedreht. Das erste Honeycomb-Tablet von LG macht vor allem durch die gute Verarbeitung, das geringe Gewicht und das gute Display einen wirklich guten ersten Eindruck.

Hands-On: LG Optimus Pad [Droidcon] [Update]

Das Motorola XOOM, das erste Tablet mit Android 3.0 “Honeycomb”, hat uns etwas enttäuscht. LG versucht jetzt mit dem Optimus Pad mehr zu überzeugen. Diesen Versuch können wir nach einer ersten vorsichtigen Kontaktaufnahme mit dem Tablet als gelungen werten. Sehr hochwertig verarbeitet, schlank und leicht kommt das elegant designete Tablet daher.
Es ist bekannt, dass eine Menge Konkurrenzprodukte in den Startlöchern stehen und so freuen wir uns auf eine muntere Preisschlacht. Diese hat das LG Optimus Pad auch dringend nötig. Aber verschafft euch in unserem Hands-On Video erstmal einen ersten Eindruck von den Qualitäten des Tablet.

Derzeit kann das


für 999 Euro vorbestellt werden, was der unverbindlichen Preisempfehlung von LG entspricht. Der Straßenpreis dürfte sich schon bald ein ganzes Stück niedriger einpendeln. Was sagt ihr zu dem Tablet? Überzeugt euch das 3D Feature und welchen Preis würdet ihr für das Optimus Pad zahlen?

Wir wurden von LG darauf hingewiesen, dass die UVP des LG Optimus Pad offiziell bei 899 Euro liegt und der Preis von Amazon noch nicht angepasst wurde.
Außerdem wird im Optimus Pad ein Tegra 2 Chipsatz zum Einsatz kommen, nicht der OMAP 4 wie von uns vermutet.

Weitere Themen: LG Optimus Pad LTE, Droidcon, Update, LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz