Das Xoom von Motorola war das erste Tablet mit Googles speziell für Tablets ausgelegtem Betriebssystem, der Honigwabe Android 3.0. Im Januar letzten Jahres wurde es vorgestellt. Es hatte zum Erscheinen im April 2011 eine durchaus vorzeigbare Hardware. Das 10.1 Zoll-Display wartet mit 1280×800 Bildpunkten auf und auch der Nvidia Tegra 2 Dual-Core-Prozessor wusste zu überzeugen. Getaktet ist dieser mit 1 GHz und zur Seite stehen ihm 1 GB RAM. Satte 32 GB wollen vom Benutzer befüllt werden und technische Spielereien, wie ein Barometer, sind ebenfalls an Bord, dieser soll die Navigationsmöglichkeiten optimieren. Wem der üppige Speicherplatz dennoch nicht ausreicht, der erweitert via SD-Kartenschacht.

Wer gerne Bilder knipst, dem hilft die 5 Megapixel-Hauptkamera. Vorne findet sich ein 2 Megapixel-Exemplar. Mit 730 Gramm hat man ordentlich etwas zu schleppen und wer unterwegs erreichbar sein will, der wählt statt der WLAN die UMTS-Variante. Ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist ebenfalls fest geplant. Mit 1,3 cm in der Dicke ist das Gerät auch relativ schmal. HD-Videos lassen sich ebenfalls mit dem Gerät aufzeichnen. Wiedergeben lassen sich die aufgenommenen Bewegtbilder dann auch über den eingebauten HDMI-Anschluss. Generell sind die Benutzerbewertungen des Tablets größtenteils positiv. Bald wird das Xoom vom Xoom 2 und dem Xoom 2 Media Edition abgelöst.

Diese sind aber in mancher Hinsicht ein Rückschritt, da nur noch 16 GB verbaut sind und zudem ein microSD-Kartenschacht fehlt. Durch den Kauf von Motorola durch Google kann man von einem raschen Android 4.0-Update ausgehen. Die zwei 5 Watt-Lautsprecher sollen externe Boxen zudem überflüssig machen. Nett ist auch das Zubehör, wie die Leder-Schutzhülle mit dem sich das Tablet auch aufstellen lässt.

Weitere Themen

Alle Artikel zu Motorola Xoom

  • Motorola Xoom 3: Tablet geleakt, welches nie auf Markt kommen wird?

    Motorola Xoom 3: Tablet geleakt, welches nie auf Markt kommen wird?

    Bereits im zweiten Quartal 2011, also vor etwa drei Jahren, war das Motorola Xoom 3G in Europa auf den Markt gekommen und zuletzt hatten wir das Gerät für 269,90 Euro bei Amazon gesichtet. Ein ganz anderes Tablet ist am Wochenende im Internet gesichtet worden. Dass vielleicht schon damals eingestampfte Motorola-Tablet, welches inoffiziell unter der Bezeichnung Motorola Xoom 3 läuft, wurde gleich auf mehreren Bildern...
    Niclas Heike
  • Motorola Tablets bald auch mit Windows 8?

    Motorola Tablets bald auch mit Windows 8?

    Motorola Xoom Tablets mit Android waren noch nie wirklich so erfolgreich wie die Konkurrenz in Form von z.B. Samsung, Asus oder Apple. Nach der Übernahme durch Google und Umstrukturierungen im Unternehmen will man aber auch bei Motorola in diesem Jahr so richtig durchstarten mit dem X Tablet. Viele Details sind noch nicht bekannt, es sollen in jedem Fall ungewöhnliche Materialien zum Einsatz kommen. Schon seit längerer...
    Peter Hryciuk
  • Motorola XOOM bekommt kein Update auf Android 4.2

    Motorola XOOM bekommt kein Update auf Android 4.2

    Nachdem die Stimmung bei einigen schon wegen der gestrigen Verkäufe der neuen Nexus-Geräte im Keller sein dürfte, sickert nun eine weitere Information durch, die einigen nicht gefallen dürfte. Das Motorola XOOM wird kein Update auf Android 4.2 mehr bekommen. Die Gründe für diese Entscheidung sind leider nicht bekannt, es lässt sich in dem Punkt also nur mutmaßen, dass sich der Aufwand zur Bereitstellung eines...
    Johannes
  • Android 4.2: Keine Updates für Nexus S und Motorola XOOM

    Android 4.2: Keine Updates für Nexus S und Motorola XOOM

    Nachdem sich der gestern durch den Verkaufsstart von Nexus 4 und Nexus 10 aufgewirbelte Staub etwas gelegt hat, können wir uns in Ruhe um die Nachbereitung kümmern. Allerdings ist Ruhe eigentlich das falsche Wort, denn zumindest bei einigen Nutzern dürfte es zu Verärgerung und Enttäuschung führen, dass sowohl das Motorola XOOM als auch das Nexus S nicht weiter von Google mit Updates versorgt werden.
    Daniel Kuhn 5
  • Crazy Deal: Motorola Xoom 3G mit 32GB Speicher ab 269,90€ über Amazon

    Crazy Deal: Motorola Xoom 3G mit 32GB Speicher ab 269,90€ über Amazon

    Wer hätte sich vor ca. 1,5 Jahren gedacht, dass das Motorola Xoom 3G, das damals über $700 in den USA gekostet hat, heute ab einem Preis von 270€ zu kaufen sein wird. Sicherlich niemand oder nur wenige. Wie ich heute per Zufall entdeckt habe, gibt es am Amazon Marketplace zwei Händler die das Motorola Xoom mit UMTS und 32GB Speicher ab nur 264,90€ (zzgl. 5€ Versand) verkaufen (). Das 10,1 Zoll Tablet...
    Christof Wallner
  • Motorola hilft, den Bootloader eigener Geräten zu entsperren

    Motorola hilft, den Bootloader eigener Geräten zu entsperren

    Ihr seid im Besitz eines Android-Gerätes von Motorola und wollt dieses rooten und dessen Bootloader entsperren? Dann folgt doch einfach Motorolas offizieller Anleitung, wie Ihr genau dies in ein paar simplen Schritten durchführen könnt, um danach Euer Gerät noch mehr modifizieren zu können.
    Kamal Nicholas 2
* gesponsorter Link