Motorola Xoom "Family Edition" ist ein Xoom für Kinder

Christopher Göbel
1

In Zusammenarbeit mit dem US-Elektronikhändler Best Buy hat Motorola nun die “Family Edition” des Xoom-Tablets vorgestellt, welche schon länger als “Media Edition” durch die Blogosphäre gegeistert war und sich hauptsächlich an Kinder und Familien richtet. Von der Hardware her bietet die Familien-Edition aber genau die gleichen Spezifikationen wie das normale Xoom — sie glänzt eher durch verschiedene vorinstallierte Anwendungen.

Motorola Xoom "Family Edition" ist ein Xoom für Kinder

Im Gegensatz zur normalen Version bietet die Family Edition einen nur 16 GB großen internen Speicher — ansonsten hat die neue Version aber die gleichen inneren Werte wie das Motorola Xoom, das auch hierzulande erhältlich ist. Und genau wie die europäische Variante kommt auch die Familien-Version mit dem nicht mehr ganz taufrischen Android 3.1

Dafür wird das System mit verschiedenen vorinstallierten Apps ausgeliefert, die sonst einen Wert von 40 Dollar hätten: Darunter finden sich Spiele wie “Asphalt 6″ und “SIM City Deluxe” ebenso wie für Kinder optimierte Anwendungen wie “Zoodles”. Auch sonst bietet das Interface eine für an Kinder angepasste Steuerung. Außerdem wird die Office-Lösung “QuickOffice Pro HD” mitgeliefert, damit auch die Familienväter oder -Mütter mehr oder weniger ihren Spaß an dem Tablet haben.

Für deutsche Nutzer dürfte das Gerät momentan weniger interessant sein, denn es wird bei BestBuy 379 Dollar kosten; die deutsche 32 GB-Version bekommt man jedoch schon für 380€. Wenn wir die Family-Edition also in Deutschland sehen werden, dürfte Motorola die Dollar-Preise dieses Mal nicht 1-zu-1 in Euro umrechnen; jedenfalls nicht, wenn man das Tablet auch wirklich verkaufen will.

Weitere Themen: Motorola Xoom Family Edition , Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });