Motorola Xoom ohne 3G/4G für 599 Dollar

Amir Tamannai
1

Und noch eine WLAN-only-Version: Das Motorola Xoom, seines Zeichens erstes Honeycomb-Tablet auf dem Markt und bald auch mit Flash-Support, ist in einer Anzeige des US-amerikanischen Bürobedarf-Händlers Staples aufgetaucht: In dieser wird das Gerät zu einem Preis von 599,89 Dollar beworben — ohne 3G- beziehungsweise 4G-Funktionalität. Erhältlich soll das Gerät in den USA ab dem 27. März sein.

Motorola Xoom ohne 3G/4G für 599 Dollar

599 Dollar für ein Xoom klingt erst mal gut. Wer braucht schon UMTS oder LTE in einem Tablet, dafür haben wir ja Smartphones mit Tehtering-Funktion.

Allerdings hatte die Outlet-Kette Sam’s das Xoom als WLAN-only-Version vor ein paar Tagen bereits für günstige 539 Dollar bepreist. Ob sich diese Schnäppchen-Angabe jedoch bewahrheitet, bleibt noch abzuwarten.

Interessant ist aber so oder so, dass der Preisunterschied zwischen de 3G/4G-Version des Xoom und der WLAN-only-Variante satte 200 Dollar beträgt. Bedenken wir aber, dass Motorola ja schon damit begonnen hat, auch das UMTS-Xoom mit 100 Dollar zu “subventionieren“, so könnte das ein Hinweis darauf sein, in welcher Region sich die Preise für Honeycomb-Tablets in den nächsten Wochen manifestieren könnten.

Für uns in Deutschland hat das alles zunächst aber keine Auswirkungen, bei nach wie vor für 699 Euro angeboten. Von einer WLAN-Version ist hierzulande überdies noch nichts zu sehen.

Weitere Themen: 3g, Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz