Motorola Xoom: 800.000 Tablets vorbestellt

Daniel Kuhn
4

Motorola plant Großes um an der Konkurrenz vorbeizuziehen. Vom Xoom wurden bei Zuliefererbetrieben bereits 800.000 Geräte in Auftrag gegeben. Es könnten allein im ersten Quartal sogar bis zu 1.000.000 Tablets gefertigt werden. Anscheinend soll das Gerät sogar in vier verschiedenen Farben erhältlich sein. Motorola scheint also selbstbewusst in die “Tablet Wars” einzutreten.

Motorola Xoom: 800.000 Tablets vorbestellt

Motorola wird versuchen, mit dem Xoom-Tablet die Verkaufszahlen des Samsung Galaxy Tab zu übertreffen. Aus Zuliefererquellen ist bekannt geworden, dass Motorola bereits 800.000 Einheiten des Xoom für das erste Quartal 2011 in Auftrag gegeben hat.

Allerdings bleibt abzuwarten, was die Konkurrenz von Samsung auf dem Mobile World Congress im Februar vorstellen wird. Kampflos werden sie das Feld bestimmt nicht Motorola überlassen.

Weiter heißt es von den Zulieferern, dass Google aufgrund des großen Interesses an Tablets und Android 3.0 Prioritäten setzen musste und derzeit nur Motorola, Samsung und LG direkte Unterstützung bei der Entwicklung von Honeycomb Tablets erhalten. Daraus könnte sich für die anderen Hersteller ein Nachteil durch eine eventuell spätere Markteinführung ihrer Geräte ergeben.

Der Tablet-Markt verspricht also auch auf längere Sicht erstmal spannend zu bleiben.

Weitere Themen: Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz