Motorola Xoom ab Donnerstag für 800 $ bei Best Buy

Amir Tamannai
1

Nun ist es (hoffentlich) endgültig: Das erste Android 3.0 Honeycomb-Tablet, Motorolas Xoom, erscheint am Donnerstag in den USA und ist beim Elektronik-Händler Best Buy dann für 799 $ zu erstehen. Von der günstigeren WLAN-Variante ist zwar noch nichts zu sehen, dafür gibt es bereits jeder Menge Zubehör.

Motorola Xoom ab Donnerstag für 800 $ bei Best Buy

Für saftige 799 Dollar wird das allererste konkurrenzfähige Google-Tablet beim Marktstart nun also den Besitzer wechseln. Das ist mehr, als wir alle vor ein paar Monaten noch gehofft hatten und sogar mehr, als Apples 32-GB 3G-iPad beim Verkaufsstart gekostet hat (729 $). Enttäuschend — auch wenn der schwache und hoffnungsvolle Trost bleibt, dass dieser Preis in den kommenden Wochen mit den erscheinenden Konkurrenz-Geräten von Samsung, LG, Asus und Co. doch noch drastisch sinken wird.

Nicht enttäuschend ist das bereits von Best Buy feil gebotene Zubehör für das Xoom: Eine Dockingstation gibt es für 50 $, ein schickes Case für 40 $. Wer 70 $ auf den Tisch legt, bekommt im Gegenzug eine Bluetooth-Tastatur und für 130 $ erfreuen sich die Ohren des frischgebackenen Xoom-Besitzers am HD Sound aus der Sound-Station.

Interessant finden wir den Namenszusatz “Licorice”, den das Xoom in der Anzeige trägt. Wir vermuten, dass Motorola die dunkle Farbvariante “Lakritze” getauft hat (würg). Wie dann wohl die silberne Version heißen wird?

Bezahlung und Abholung des Xoom sind vorerst übrigens nur in Best Buy-Ladengeschäften möglich — potenzielle Vorbesteller außerhalb der USA schauen also zunächst in die Röhre.

Best Buy

Weitere Themen: Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });