Motorola Xoom: Start am 24. Februar, kostet 800 $

Amir Tamannai
6

Die amerikanische Elektronik-Handelskette Best Buy hat eine Anzeige veröffentlicht, die das Motorola Xoom bewirbt. Als Verkaufsstart wird darin — wie erwartet — der 24. Februar angegeben. Das sind gute Nachrichten. Nicht so gut hingegen gefällt uns die Preisentwicklung des ersten Android 3.0 Honeycomb-Tablets: Der bislang kursierende Preis von circa 700 Dollar wurde noch einmal deutlich nach oben korrigiert.

Motorola Xoom: Start am 24. Februar, kostet 800 $

Stolze 800 Dollar soll das Motorola Xoom beim Verkaufsstart am 24. Februar beim amerikanischen Media Markt-Pendant Best Buy kosten — das sind 100 Dollar mehr, als zuletzt kolportiert. Und sogar knapp 80 Dollar mehr, als das dickste aktuell verfügbare iPad (32GB+WiFi+3G) beim selben Händler kostet.

Wir hoffen natürlich, dass das “nur” der Startpreis ist und Motorola sowie Best Buy lediglich die Pole Position, die das Xoom aktuell unter den Android-Tablets hat, ausnutzen wollen. In ein paar Wochen, wenn dann all die anderen Honeycomb-Geräte auf den Markt drängen, dürfte sich der Preis also schnell nach untern korrigieren.

Weitere Themen: Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz