Bestenliste: Top-Tablets mit 10, 8 und 7 Zoll im Vergleich

Thomas Kolkmann
1

Mit unserer Tablet Bestenliste wollen wir euch eine Auswahl der besten Android-, Windows- und iOS-Tablets vorstellen. Dabei haben wir versucht das Spektrum möglichst groß zu halten, damit ihr eine Übersicht über die aktuellen Spitzen-Tablest von günstig bis hochwertig, von klein bis groß und für jeden Einsatzbereich habt. Dank der Spezifikationslisten und Funktionsbeschreibungen könnt ihr ganz einfach vergleichen und selbst entscheiden, welches das richtige Tablet für euch ist.

Tablets bis 10,1 Zoll: Die Besten im Vergleich (Android, Windows & iOS)

Wie auch bei der Smartphone-Wahl spielen beim Kauf eines Tablets persönliche Präferenzen eine wichtige Rolle. Beispielsweise sind hier die Wahl eines Betriebssystem (iOS, Windows oder Android) zu nennen, außerdem sind der Anwendungsbereich sowie das Budget ein wichtiges Kaufkriterium. Aber auch die Größe bei der Wahl eines Tablets darf nicht unterschätzt werden. In unserer Tablet-Bestenliste ist daher für jeden Bedarf und Geschmack sowie Geldbeutel etwas dabei.

Wer eher ein kompakteres Tablet möchte, ein Smartphone aber definitiv zu klein ist, der ist bei der 7 bis 8 Zoll-Sektion richtig. Die Tablets in dieser Größe lassen sich noch bequem in eine Tasche stecken, werden aber unterwegs nicht zum Klotz am Bein. Die 10-Zoller sind zwar ebenso mit einer noch gut transportabel, benötigen aber schon etwas mehr Platz und sind daher beispielsweise nicht unbedingt der beste Begleiter für Bahn- oder Flugreisen.

7- bis 8-Zoll Spitzen-Tablets im Vergleich

Top-Tablet für Gamer: NVIDIA Shield Tablet K1

14.604
Nvidia Shield Tablet K1 im Hands-On

Für Zocker bietet der Hardware-Hersteller NVIDIA ein äußerst interessantes Android-Tablet: 8 Zoll Full HD-Bildschirm, leistungsstarker Tegra K1-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher sorgen für mobilen Spielspaß. Natürlich eignet sich das Tablet ebenso für das Ansehen von Filmen und Serien – auch aufgrund des gestochen scharfen und leuchtstarken Displays. Wer das NVIDIA Shield Tablet K1 mit Stereo-Lautsprechern sein Eigen nennen möchte, liegt bei knapp 200 Euro inklusive Versand. Als optionales Zubehör bietet NVIDIA den Gamecontroller für 59,90 Euro an. Wer dazu einen Windows-PC mit einer unterstützen GeForce-Grafikkarte besitzt, kann zudem Steam-Games über das lokale Netzwerk auf das Gerät streamen und so beispielsweise auch im Bett weiterzocken.

Display 8 Zoll Full HD-Bildschirm, 1.920 x 1.200 Pixel
Prozessor Tegra K1, Quad Core, 2,2 GHz je Kern
Arbeitsspeicher 2 GByte Arbeitsspeicher
Interner Speicher 16 GB interner Speicher (mit microSD-Karte erweiterbar)
Kamera jeweils 5 Megapixel-Kamera auf Front- und Rückseite
Betriebssytem Android 5.1 Lollipop
Maße (b/h/t) 126 mm, 221 mm, 9,2 mm
Sonstiges GPS, LTE, WiFi, Bluetooth

Lenovo Yoga Tablet 2

Lenovo Yoga Tablet 2 Test-3

Mit dem Lenovo Yoga Tablet 2-8 ist man bestens bedient, wenn man auf der Suche nach einem relativ kostengünstigen und robusten Tablet ist. Das Yoga ist mit einem 8 Zoll Full HD-Bildschirm und einem eingebauten Aufsteller ausgestattet. Für mittlerweile unter 200 Euro bietet das Gerät mit Intel Atom Z3745-Quad-Core-Prozessor, die von 2 GB flankiert werden, passable Leistung. Mit an Bord sind 16 GB interner Speicher, der sich per microSD-Karte erweitern lässt sowie einen 6.400 mAh-Akku, der laut Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden bringen soll. Das schicke Tablet besitzt zudem auch Stereolautsprecher. Neben der Android-4.4-Version, gibt es das Tablet ebenfalls in einer Variante mit Windows 8.1.

Display 8 Zoll Full HD-Display
Prozessor Intel Atom Z3745, Quad, Core
Speicher 16 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Konnektivität WLAN 801.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0
Akkulaufzeit Durchschnittlich 18 Stunden
Abmessungen & Gewicht 21 x 0,4 x 14,8 cm
Betriebssystem Android 4.4 oder Windows 8.1
Zusätzliche Features Stereo-Lautsprecher
Farbe Platinum, Schwarz

Preis-Leistungs-Sieger: Amazon Fire Tablet

amazon-fire
Ein günstiges Tablet mit einer Bildschirmdiagonale von 7 Zoll zum Ansehen von Filmen und Serien ist das Amazon Fire. Natürlich eignet es sich aber auch hervorragend zum Lesen, Surfen und für das eine oder andere Spiel, wenn es nicht gerade grafisch sehr anspruchsvoll ist. Das Tablet für 59,99 Euro besitzt HD-Auflösung, einen Vierkern-Prozessor, 1 GB RAM und 8 GB internen Speicher, welcher sich per microSD-Karte erweitern lässt. Apps, Filme und Musik können über den Amazon-Shop heruntergeladen werden, viele Apps sind dank Amazons Underground-Programm sogar kostenlos – dafür fehlt jedoch der Play Store von Google auf dem 7 Zoll-Gerät. Für einen Aufpreis von 15 Euro bekommt man das Amazon-Gerät ohne die Produktempfehlungen. Fazit: Ein preiswertes Einsteiger-Tablet, man bekommt aber auch nicht mehr als für den Preis zu erwarten ist.

 

Display 7 Zoll IPS-Display, 1.024 x 600 Pixel
Prozessor 1,3 GHz Quad Core-Prozessor
Speicher 8 GB (erweiterbar via microSD um bis zu 128 GB)
Kameras 2 MP auf der Rückseite, VGA-Frontkamera
Konnektivität Singleband-WLAN
Akkulaufzeit Bis zu 7 Stunden
Abmessungen & Gewicht 191 x 115 x 10,6 mm; 313 Gramm
Betriebssystem Fire OS 5 Bellini
Zusätzliche Features Mayday Service, X-Ray, Screen Sharing
Farbe Schwarz

Apple iPad mini 4

Wer sich bereits auf die Marke Apple festgelegt hat, sollteneben iPad und iPad Pro auch ein Auge auf das iPad mini 4 werfen. Das Gerät mit einem 7,9 Zoll-Bildschirm mit einer Retina-Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln und einer daraus resultierenden Pixeldichte von 326 ppi bietet ein überaus scharfes Display sowie einen aktuellen Prozessor und genügend Arbeitsspeicher für das Apple-eigene Betriebssystem iOS. Ein großer Pluspunkt sind die zahlreichen auf das iPad maßgeschneiderten Apps. Aufgrund der großen Hardware-Differenzen kommte es im Google Play-Ökosystem nämlich weit häufiger zu Inkompatibilitäten und ähnliches, auch wenn sich diese Lücke mittlerweile etwas schließt. Wer zusätzlich auf einen Fingerabdrucksensor schwört, sollte auf jeden Fall das Tablet aus Cupertino in Erwägung ziehen – auch wenn diese die teuerste Tablet-Option im Bereich der 7-8 Zoller ist.

ipad-mini-4-frontal

Display 7,9 Zoll mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln
Prozessor Apple A8 Dual Core-Prozessor mit M8 Co-Prozessor
Speicher 16, 64 oder 128 GB
Konnektivität WLAN 802.11ac (2,4 GHz, 5 GHz)
Akkulaufzeit Bis zu 10 Stunden laut Hersteller
Abmessungen & Gewicht 20,32 x 13,48 x 0,61 mm, 304 Gramm
Betriebssystem iOS 9
Zusätzliche Features Fingerabdrucksensor
Farben Silber, Goldfarben und Space Grau

Tablets ab 10 Zoll im Vergleich

Lenovo Yoga Tabet 3-10 Pro

Der 10,1-Zoller Yoga Tablet 3-10 Pro besitzt einen integrierten Beamer, der das Android-Betriebssystem auf eine Bildschirmdiagonale von bis zu 2,10 Meter streckt, mit einer Leuchtkraft von 50 Lumen jedoch nur in dunklen Räumen genutzt werden sollte. Das Bild lässt sich im jeden gewünschten Winkel auf die Wand projizieren. Für Langschläfer und „Sonntage-im-Bett-Verbringer“ ist dies vor allem praktisch, da sich das Bild auch an die Decke werfen lässt. Zudem bietet das WQXGA-Display mit seiner Auflösung von 2.560 x 1.600 ausreichende Schärfe und der Bildschirm liefert leuchtstarke Bilder.

Der Aufsteller kann zudem dafür verwendet werden, das Tablet bequem in einem gewünschten Winkel aufzustellen, damit man seine Serien und Filme ganz ohne Nackenschmerzen betrachten kann. Der 10.400 mAh-Akku bietet eine Akkulaufzeit von mehreren Stunden bei Beamer-Betrieb (auch beim Streamen von Serien und Filmen). Wenn man nur den Bildschirm benutzt, sollte das Tablet – selbst bei intensiver Nutzung – bequem durch den Tag kommen. Für 499 Euro ist das Tablet mit seinem 10.1 Zoll-Bildschirm auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Abgerundet wird das Paket dazu noch mit JBL-Surround-Lautsprechern und Spritzwasserschutz.

lenovo-yoga-3-pro

Bildschirm 10.1 Zoll mit 2.560 x 1.600 (WQXGA)
Prozessor Intel Atom x5-Z8500, Quad Core, 1,4 GHz
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicher 32 GB
Konnektivität WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth, LTE (optional)
Akkulaufzeit durchschnittlich 16 Stunden
Abmessungen & Gewicht 25 x 18 x 3 cm, 150 Gramm
Betriebssystem Android 5.0
Zusätzliche Features Beamer
Farben Schwarz, Silber

 

Microsoft Surface 4 Pro

Für viele, die sich zuhause und im Büro ständig in einem Windows-Ökosystem befinden, ist es nicht unbedingt das praktischste, unterwegs mit Android- oder iOS-Geräten arbeiten zu müssen. Für diese Gruppe an Menschen, aber auch für alle anderen Windows-Bevorzuger, gibt es das Surface Pro von Microsoft. Das Microsoft-Tablet bietet eine vollwertige Windows-Version, bei der ihr alle Programme und Peripherie nutzen könnt, die ihr auch an eurem normalen Desktop-PC nutzt. Das Surface 4 Pro überzeugte im Test mit seiner hochwertigen Verarbeitung, der langen Akkulaufzeit (bis zu 8 Stunden bei durchschnittlichem Gebrauch) und dem scharfen Display mit einer Auflösung von 2.736 x 1.824 Pixeln. Lediglich der Einstiegspreis von mindestens 899 Euro erscheint etwas happig.

37.368
Surface Pro 4 Test

Display 12,3 Zoll, 2.736 x 1.824 Pixel
Prozessor ab Intel Core m3 (i5, i7 möglich)
Arbeitsspeicher ab 4 GB Arbeitsspeicher (8 GB, 16 GB möglich)
Interner Speicher ab 128 GB SSD (256GB, 512 GB & 1 TB möglich)
Kamera 8 MP Front- und Rückkamera mit 1080p Full-HD-Video
Betriebssytem Windows 10 Pro
Maße (b/h/t) 292,10 x 201,42 x 8,45 mm
Sonstiges Bluetooth 4.0, USB 3.0, Mini-Displayport, microSD-Kartenleser

Amazon Fire HD 10

Das Einsteiger-Tablet Fire HD 10 von Amazon besitzt ein Quad Core-SoC mit bis zu 1,5 GHz, 16 oder 32 GB internem Speicher und HD-Auflösung bei einem 10,1 Zoll in der Bildschirmdiagonale messenden Bildschirm. Wegen letzterem Merkmal und der doch eher mageren Akkulaufzeit, ist dieses Gerät als reines Einsteiger-Tablet zu betrachten und hauptsächlich für Büroarbeiten und dem Ansehen von Streams wie Serien und Filmen geeignet, bei denen man allerdings keinen zu hohen Anspruch auf ein sattes Bild mit scharfer Auflösung stellen darf. Für 199,99 Euro ist der Amazon Fire HD 10 aber auch eines der günstigsten seiner Klasse und besser als manch andere Vertreter in dieser Größenkategorie. Allerdings sollte man, wie beim kleinen Fire-Tablet, die Einschränkungen durch den Amazon App-Shop beachten.

1.816
Amazon Fire HD 10 - Hands-On
Bildschirm 10,1 Zoll mit HD-Auflösung
Prozessor Quad Core, 1,5 GHz
Speicher 16 oder 32 GB
Konnektivität WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth
Akkulaufzeit bis zu 8 Stunden
Abmessungen & Gewicht 262 x 159 x 7,7 mm, 432 Gramm
Betriebssystem Fire OS
Zusätzliche Features Ohne Werbeeinblendungen auf dem Sperrbildschirm: 15 Euro Aufpreis
Farben Schwarz, Weiß

Top-Tablets: Samsung Galaxy Tab Pro 10.1

Das Samsung Galaxy Tab Pro ist mit einem 10,1 Zoll-Bildschirm mit WQXGA-Auflösung ausgestattet. Für die Rechenleistung kommt der Exynos 5 Octa Core-Prozessor zum Einsatz, der Speicher umfasst 16 GB und kann per microSD-Karte erweitert werden. Der Arbeitsspeicher ist 2 GB groß. Das hochwertige Tablet mit seinem scharfen AMOLED-Display hat einen dünnen Rahmen und bietet so selbst bei der Größe von 10,1 Zoll ein relativ kompaktes Erlebnis. Überdies besitzt der Akku eine Kapazität von 8.220 mAh und soll das Android-Tablet bei durchschnittlicher Nutzung 10 Stunden durch den Tag bringen. Für unter 400 Euro bietet das Gerät ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Gerät gibt es auch in Varianten mit kleinerer (8,4 Zoll) und größerer (12,2 Zoll) Bildschirmgröße und als Note-Variante mit Stylus.

Samsung Galaxy NotePRO & TabPRO: Neues Tablet-Lineup mit 8.4, 10.1 und 12.2 Zoll vorgestellt [CES 2014] Bild

Bildschirm 10,1 Zoll mit 2.560 x 1.600 (WQXGA)
Prozessor Exynos 5, Octa Core
Speicher 16 oder 32 GB
Konnektivität WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth, wahlweise LTE
Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden
Abmessungen & Gewicht 70 x 243 x 171 mm, 467 Gramm
Betriebssystem Android 4.4 KitKat (ab Werk)
Farben Schwarz, Weiß

Der vollwertige Windows-Einstieg: Odys Winpad 10

Unter dem Namen Odys vertreibt das deutsche Home- und Mobile-Entertainment-Unternehmen AXDIA International unter anderem Tablets, Notebooks und Blu-ray-Player. Wer in seinem Windows-Ökosystem bleiben möchte, aber nicht unbedingt 900 Euro für ein Tablet übrig hat, sollte deshalb sein Auge auf die Windows-Tablets und Convertibles von Odys richten. Natürlich kann man bei einem 2-in-1-Gerät wie dem Odys Windpad 10 für unter 200 Euro nicht die Performance und Qualität eines Surface-Tablets von Microsoft erwarten, trotzdem reichen die Einsteiger-Geräte für den moderaten Windows-Gebrauch vollkommen aus. Durch den Intel Atom Quadcore Z3735F mit einem Basistakt von 1,33 GHz, 2 GB Ram, 32 GB Flash HDD und 5 Stunden Akkulaufzeit ist der flexible Windows-Begleiter für den täglichen Office- und Surf-Betrieb sowie den Film während der Bahnreise bestens gewappnet.

Odys Winpad 10

Display 10,1 Zoll HD-IPS, 1.280 x 800Pixel
Prozessor Atom Quadcore Z3735F (Basistakt 1,33 GHz)
Arbeitsspeicher 2 GB Arbeitsspeicher
Interner Speicher 32 GB interner Speicher (mit microSD-Karte erweiterbar)
Akkulaufzeit bis zu 5 Stunden
Betriebssytem Windows 10 Home
Maße (b/h/t) 246 mm, 172 mm, 9,0 mm
Sonstiges MicroHDMI, Bluetooth 4.0, microSD-Kartenleser

Der große Apfel: Apple iPad Pro

Mit einem Einstiegspreis von 899 Euro zählt das Apple iPad Pro zu den kostpspieligsten Tablets in unserer Reihe, allerdings ist es auch eines der größten sowie hochwertig verarbeitet. Mit 12,9 Zoll erreicht es schon die Maximal-Ausmaße eines Tablets, ist jedoch optimal zum längeren Ansehen von Serien, aber auch Büroarbeiten sowie zum Ausleben seiner künstlerischen Kreativität in Sachen Bild- und Grafikbearbeitung. Wer sich für das Tablet mit einem A9X-Prozessor in Kooperation mit dem M9 Motion-Chip entscheidet, erhält zusätzlich einen Fingerabdrucksensor im Home-Button.

35.391
iPad Pro vorgestellt
Display 12,9 Zoll mit einer Auflösung von 2.732 x 2.048 Pixeln
Prozessor A9X-Prozessor mit M9 Co-Prozessor
Speicher 16, 64 oder 128 GB
Konnektivität WLAN 802.11ac (2,4 GHz, 5 GHz), LTE optional
Abmessungen & Gewicht 20,32 x 13,48 x 061 mm, 304 Gramm
Betriebssystem iOS 9
Zusätzliche Features Fingerabdrucksensor
Farben Silber, Goldfarben und Space Grau

Weitere Themen: Windows 10, Android 5.1 Lollipop, Apple iPad Pro 12,9 Zoll, Apple iPad mini 4, Microsoft Surface Pro 4, Amazon Fire HD 10, Amazon Fire 7, Lenovo Yoga Tab 3 Pro, Samsung Galaxy TabPRO 10.1, Nvidia

Neue Artikel von GIGA ANDROID