Preise für Samsung Galaxy Note 10.1 und Galaxy Tab 2 (7.0 & 10.1) stehen fest

Ulrich
Preise für Samsung Galaxy Note 10.1 und Galaxy Tab 2 (7.0 & 10.1) stehen fest

Erst mal die gute Nachricht. Die Preise für die neue Produktpalette von Samsung stehen fest. Die neu vorgestellten Tablets Samsung Galaxy Note 10.1, Galaxy Tab 2 (7.0) und Galaxy Tab 2 (10.1) haben ihre unverbindliche Preisempfehlung bekommen. Jetzt zu der schlechten Nachricht. Die Preise, die Samsung hier als UVP vorgibt sind für das, was man geboten bekommt, gelinde gesagt überzogen.

Demnach werden für das Samsung Galaxy Note 10.1 in der 16 GB-Ausführung 729 Euro fällig. Dabei steht allerdings noch nicht fest ob es sich um die 3G- oder Wifi-Only-Variante handelt. Auch die anderen Preise dürften nicht unbedingt für Jubelsprünge sorgen, sondern eher ein müdes lächeln hervorrufen. So starten die Preise für das Samsung Galaxy Tab 2 (7.0) bei 439 Euro  für die 16 GB Wifi-Only-Ausführung. Das Galaxy Tab 2 (10.1) soll in der 16 GB Wifi-Only-Variante 499 Euro und in der 16 GB 3G-Variante 569 Euro kosten.

Also wirklich Samsung. Mit solchen Preisen ist auf dem Tablet-Markt nicht viel zu holen. Vor allem die 729 Euro für das Galaxy Note 10.1 kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. 250 Euro Aufpreis dafür, dass man ein Tablet mit einem S-Pen und ein paar dazugehörigen Features ausstattet ist schon sehr happig.

Hier findet ihr eine Tabelle, die die 10.1 Zoll-Reihe von Samsung miteinander vergleicht.

Was sagt ihr zu den Preisen für die neuen Samsung Tablets? Überzogen oder schlagt ihr trotzdem zu?

Quelle: mobiflip

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Samsung Galaxy Note 10.1, Samsung Galaxy Note, Samsung Galaxy Note, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID