Der Tag in Droidland (Donnerstag 09.06.2011)

Daniel Kuhn
5

Wer erinnert sich noch an die Gerüchte von Eldar Murtazin, dass Microsofteventuell Nokia kaufen will? Diese Gerüchte wurden zwar umgehend von Nokia dementiert, erhalten jetzt aber neuen Zündstoff, da angeblich auch Samsung an dem finnischen Unternehmen interessiert ist. Vielleicht gibt es ja doch bald Android-Gerätevon Nokia?

Hardware-Meldungen

Das Samsung Galaxy Tab 10.1 wird von Vodafone UK überraschend mit einer 1,2 GHz-CPU gelistet. Muss da noch jemand an Exynos denken?

HTC hat über den Kundenservice erste Andeutungen über die Freischaltung des Bootloader gemacht. Es sieht so aus, als würde eine ähnliche Lösung wie bei Sony Ericsson angestrebt, aber genaueres wird erst bekannt gegeben, wenn es feststeht.

Außerdem hat das taiwanische Unternehmen dementiert, dass das Sensation unter einem „Deathgrip“ leidet (iPhone 4-Besitzer wissen, was gemeint ist), der bei Berührung an bestimmten Stellen die Funksignale abschwächt. Wir konnten davon in unserem bisherigen Test allerdings auch nichts feststellen.

Sowohl das Samsung Galaxy S II als auch das Galaxy Tab 10.1 werden ab sofort auch vom ROM Manager unterstützt.

Die TouchWiz-Oberfläche für Samsungs Galaxy Tabs 8.9 und 10.1 wird hier in einem Video ausführlich vorgestellt. Unserer Meinung nach sieht das ganze längst nicht so schlimm aus, wie wir befürchtet hatten.

Software-Meldungen

Ein weiteres Video von dem kommenden Referenztitel SHADOWGUN gibt es bei den Kollegen von Droid Life zu bewundern. Diesmal wird das Spielgeschehen ausführlich gezeigt und die Vorfreude auf den Titel wird dadurch nicht gerade geschmälert. Als Release-Termin wird inzwischen übrigens schon der September genannt. Das klingt doch schon sehr greifbar.

Nutzer von Photobucket dürfen sich über eine weitere offizielle App freuen: mit Snapbucket können ab sofort Fotos aufgenommen, mit Filtern versehen und hochgeladen werden.

Im August wird die offizielle OnLive Gaming-App auf dem HTC Flyer landen. Vermutlich erstmal nur in den USA, aber man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.

Google hat für eine Handvoll Städte (Boston, Portland, San Diego, San Francisco, Madrid und Turin) ein neues Feature in Google Maps integriert: Man kann nun in Echtzeit verfolgen, wo sich die öffentlichen Verkehrsmittel gerade befinden. Wer sich also nicht sicher ist, ob der Bus schon weg ist, kann künftig die Bestätigung auf diesem Weg erhalten.

Der beliebte Musik-Player Winamp wurde inzwischen über 4 Millionen Mal runtergeladen. Um das gebührend zu feiern, gibt es ein Update, mit einer Vielzahl neuer Funktionen.

Eine Invasion von Androiden hat kürzlich den Antwerpener Hauptbahnhof heimgesucht. Hinter der Aktion steht HTC, die auf diesem Weg den Verkaufsstart von gleich vier neuen Geräten (Sensation, Flyer, Incredible S und Wildfire S) bewerben wollten. Die wirklich coolen Bilder findet auf der Seite Gadget-review.org. Was passiert eigentlich danach mit den Unmengen kleiner grüner Androiden?

Zum Abschluß gibt es, wie sollte es anders sein, ein neues Angry Birds-Video. Diesmal wird das in kürze folgende Update für Angry Birds Rio angeteasert. Und was machen wütende Vögel, wenn sie schon mal in Rio sind? Genau, Karneval feiern – aber zum Glück nicht mit Büttenreden...

Weitere Themen: Samsung Galaxy Tab, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID