Der Tag in Droidland (Donnerstag 30.06.2011)

Daniel Kuhn
7

Der heutige Tag steht ganz klar im Zeichen von Google+. Nachdem die Redaktion geschlossen Zugang zu dem sozialen Netzwerk erhalten hat, haben wir uns umgehend in einen Invite-Rausch geklickt und feststellen müssen, dass dieses Netzwerk, vor allem am Anfang, ein beachtlicher Zeitfresser ist. Da Google die Invite-Phase aber erst mal wieder geschlossen hat, kann ich mich jetzt doch noch um die Tageszusammenfassung kümmern.

Hardware-Meldungen

Das Unternehmen iRiver ist eigentlich für sehr gute und hochwertige MP3-Player bekannt. Nach einer kleinen Kreativpause wird bald ein 7 Zoll Tablet mit Android auf den Markt kommen. Das eigentlich Interessante daran ist aber, dass das Tablet in einem Werbevideo von LG gesichtet wurde.

Eine weitere Entdeckung wurde kürzlich bei Flickr gemacht. Dort sind nämlich Bilder aufgetaucht, die mit einem Motorola Droid HD geknipst wurden. Über das Gerät ist bisher nichts bekannt, aber vielleicht handelt es sich ja um das auf diesem verschwommenen Foto gezeigte Modell.

Auch vom Lenovo ThinkPad Tablet gibt es neue Bilder zu sehen, allerdings sind diese ähnlich aussagekräftig wie das verschwommene Motorola-Foto. Schade – aber zumindest könnte das Tablet in einem Monat bereits in den Regalen liegen.

Das sehr schicke kleine Sony Ericsson Xperia Ray könnte nach Angaben des britischen Mobilfunk-Händlers Carphone Warehouse bereits im August auf den Markt kommen. So langsam aber sicher schrumpfen die Zeiträume zwischen Ankündigung und Release auf ein angenehmes Maß.

Von dem Einsteiger-Androiden ZTE Blade, hierzulande besser bekannt als das Base Lutea, wurden weltweit inzwischen 2 Millionen Einheiten verkauft. Gut, im Vergleich zum Samsung Galaxy S ist das verschwindend wenig, aber gegen das Kyocera Echo wahrscheinlich ziemlich viel.

Es gibt immer mehr Meldungen von Hackern, die es schaffen die Bootloader-Verschlüsselung einiger Geräte zu knacken. Nach der AlphaRevX-Methode für eine Hand voll HTC-Geräten und der Meldung dass das Motorola Atrix bereits entfesselt wurde ist jetzt das Motorola Droid2 (Milestone2) an der Reihe. Das CyanogenMod-Team nutzt die gleiche Methode, die vor einigen Tagen bereits das DroidX in den Genuss der ersten CM7-Nightlies kommen ließ.

Und weiter geht es im munteren Bootloader-Befreiungsfeldzug: Das HTC EVO 3D soll zwar offiziell freigeschaltet werden, aber HTC könnte jetzt von der Hacker-Gemeinde kurz vor der Zielgeraden geschlagen werden. In ein paar Tagen wissen wir mehr.

Software-Meldungen

Großer Update Tag bei Opera: Der Mobile Browser wurde auf Version 11.1 aktualisiert und bringt jetzt Google Voice Search-Unterstützung, bessere URL-Vorschläge und experimentellen Flash-Support für Honeycomb Tablets. Der kleine Bruder Opera Mini hat es immerhin schon auf Version 6.1 gebracht und darf ein paar Features seiner Geschwister auftragen.

Meine favorisierte Song-Erkennungs-App Shazam hat ebenfalls ein Update bekommen und spielt jetzt auch kleine Song-Beispiele von Freundes-Tags vor.

Einen kleinen Leitfaden zum Thema App-Design unter Android findet ihr hier.

Und am Ende haben wir mal wieder ein Proof of Cocept: Ubuntu wurde auf dem Samsung Galaxy Tab 10.1 installiert und zwar unter Honeycomb. Quasi ein Dual-parallel-boot Tablet.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz