Samsung Galaxy Tab 10.1: Doch keine Hardware-Änderungen

Daniel Kuhn
1

Noch am Freitag hatte Samsungs Vizepräsident verkündet, das Samsung Galaxy Tab 10.1 habe in seiner jetzigen Form wenig Chancen gegen das iPad 2. Man würde deshalb einige Bauteile nochmals überdenken und gegebenenfalls austauschen. Jetzt rudert der Hersteller allerdings zurück: Das Galaxy Tab 10.1 wird unverändert auf den Markt kommen.

Samsung Galaxy Tab 10.1: Doch keine Hardware-Änderungen

Ein bisschen gewundert hatten wir uns schon am Freitag, da der Verkaufstart des Galaxy Tab 10.1 für April angekündigt ist. Das würde nur sehr wenig Zeit bieten um das Gerätedesign zu ändern und das Tablet produzieren zu lassen. Samsung könnte das Veröffentlichungsdatum zwar verschieben, würde dadurch aber Marktanteile an die Konkurrenten verlieren.

Nachdem Lee Don-Joo am Freitag erklärt hat, dass sowohl die Bauteile als auch der Preis zu überdenken sei, bleibt jetzt nur noch Veränderungsspielraum beim Preis. Damit könnten wir uns freilich auch zufrieden geben.

In Deutschland ist das Samsung Galaxy Tab 10.1 für April bei Vodafone angekündigt. Parallel arbeitet Samsung an einem Tablet mit 8,9 Zoll, das jedoch noch nicht vorgestellt wurde.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz